Was ist wirklich an Ernährungsmythen dran?

[Anzeige] Bio-Lebensmittel sind teuer, essen am Abend macht dick und exotische Superfoods sind essentiell für den Körper – rund um die Ernährung existieren viele Mythen. Wir räumen mit den größten Vorteilen auf und geben Tipps, wie eine gesunde Ernährung gelingt.

Hier entlang für mehr Infos!
Reste aus dem Kuehlschrank

Rezept-Klassiker aus Franken

Omas Bohneneintopf

Von Fränkische RezepteDer Bohneneintopf hat sehr viele Vorteile! Er ist nicht sehr aufwendig in der Zubereitung, da er nachdem das Gemüse geputzt und geschnitten ist, ganz von alleine köcheln kann. Die Zutaten sind nicht sehr teuer und man kann gleich eine große Menge davon kochen. Einfrieren kann man das ganze auch ohne Probleme. Kein Wunder also, dass der Bohneneintopf schon bei unseren Großeltern ein beliebtes Gericht gewesen ist.

Salzkartoffeln

Von LauraDie Zubereitungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von Kartoffeln sind nicht nur einfach sondern auch sehr vielfältig. Eine der unkompliziertesten Varianten ist das Dampfgaren. Während die Kartoffeln garen, kann Fisch, Fleisch oder Gemüse zubereitet werden. Von uns bekommt ihr eine ausführliche Anleitung:

Grog

Von LauraDen Grog kenne ich von meinem Opa. Für ihn ist der nämlich die beste Hilfe bei den ersten Anzeichen einer Erkältung. "Mei Hals kratzt a weng, ich glaub ich mach mir lieber mal nen Grog!", bekomme ich dann immer zu hören. Ob Alkohol und Zucker nun wirklich eine gute Lösung bei Krankheit sind, darüber lässt sich natürlich streiten. Für das seelische Wohlbefinden wird der Grog sicher nicht schlecht sein, Schokolade hilft ja bekanntlich auch bei Liebeskummer :)

Leckere Grill-Rezepte

Feta-Gemüse-Päckchen

Von KnoblauchslandNoch auf der Suche nach einer vegetarischen Alternative oder leckeren Beilage für das nächste Grillfest? Wie wäre es mit diesen leckeren Gemüse-Feta-Päckchen vom Grill: Sie sind schnell zubereitet, schmecken total lecker und können je nach Geschmack oder dem Gemüse, das man zuhause hat, variiert werden. Wir garantieren: Das schmeckt sogar Fleischliebhabern! Alternativ können die Päckchen statt auf den Grill auch einfach in den Backofen gegeben werden.

Tomaten-Gurken-Salat

Von Fränkische RezepteEin köstliches Rezept für den nächsten Grillabend: Unser Tomaten-Gurken-Salat. So lassen sich wunderbar regionales Gemüse - vielleicht sogar aus dem eigenen Garten? - verarbeiten. Noch dazu ist der Tomaten-Gurken-Salat schnell gemacht und schmeckt einfach so lecker!

Low-Carb Schweinebauch vom Grill

Von Fränkische RezepteFränkisches Essen hat ja oft den Ruf sehr ungesund zu sein. Das muss aber nicht! Wer sich zum Beispiel kohlenhydratarm ernährt, kann dennoch viele fränkische Klassiker in seinen Speiseplan integrieren. So auch unser Schweinebauch-Rezept. Als Beilagen kommen hier zum Beispiel Sauerkraut, Wirsing, ein frischer Salat oder anderes Gemüse in Frage.

Koch- und Backvideos

Fränkischer Kirschmichel

Von Fränkische RezepteDas ist Kindheit pur: Fränkischer Kirschmichel oder auch Kirschenmännle genannt haben wir bereits als Kinder geliebt! Und auch jetzt zaubern wir die leckere Süßspeise immer noch gerne, wenn Brötchen vom Vortag übrig bleiben. Die ideale Resteverwertung! Am besten schmeckt der Kirschmichel warm aus dem Ofen, mit etwas Puderzucker bestäubt und einer Kugel Vanilleeis dazu.

Pesto Rosso

Von Fränkische RezepteHeute geht es für uns kulinarisch in den Süden, genauer gesagt nach Italien. Denn im Grunde findet man dort sehr viele Ähnlichkeiten zu Franken. Die Italiener lieben gutes Essen und trinken dazu gerne Wein. Das italienische Pesto Rosso könnt ihr zu Pasta oder auf frischem Ciabatta genießen. Auf jeden Fall darf eine gute Flasche von eurem Lieblings-Frankenwein nicht fehlen :) Buon Appetito, Saluti und Prost!

Spargel-Feta-Salat

Von Fränkische RezepteWer Spargelsalat bisher nur mit weißem Spargel kennt, der sollte unbedingt mal unser neues Rezept ausprobieren. Der Salat aus grünem Spargel, Tomaten und Feta ist nicht nur perfekt als Grillbeilage, sondern schmeckt auch als alleinige Mahlzeit fantastisch, macht satt und ist noch dazu sehr gesund. Also gerne eine Portion mehr essen :)

Neu auf unserem Rezepte-Blog:

Alle Artikel anzeigen

So schmeckt der Sommer in Franken

Steinpilz-Suppe

Von Fränkische RezepteWer Steinpilze mag, wird diese Suppe lieben! Wir essen diese schnelle Suppe gerne an kalten Tagen oder Sonntags als Vorspeise. Statt gefrorenen Steinpilzen könnt ihr natürlich auch gerne frisch gesammelte aus den Wäldern nehmen.

Fruchtige Joghurtbombe

Von Fränkische RezepteEine Joghurtbombe eignet sich perfekt als Nachspeise für mehrere Leute. Sie kann stressfrei am Abend vorher vorbereitet werden und mit viel Obst je nach Saison und Belieben ergänzt werden. Fruchtig, erfrischend, lecker - was will man mehr von einem Dessert?

Gesunder Schichtsalat

Von Fränkische RezepteDer klassische Party-Schichtsalat wird oft mit einer ordentlichen Portion Mayo hergestellt, was ihn leider alles andere als gesund macht. Unsere Variante dagegen ist eine echte Vitaminbombe mit vielen wertvollen Nährstoffen. Schön anzusehen ist der bunte Regenbogen im Glas auch noch.

Profil erstellen und richtig loslegen:

  • Markiere deine Lieblingsrezepte mit einem Herz

  • Finde diese in deiner persönlichen Merkliste wieder

  • Lade Schritt für Schritt deine eigenen Rezepte hoch

  • Bewerte Rezepte, die du schon ausprobiert hast

  • Teil deine Meinung und kommentiere Rezepte

Jetzt eigenes Profil erstellen

Hauptgerichte mit Fleisch

Pichelsteiner Eintopf

Von Fränkische RezepteDer Pichelsteiner Eintopf ist kein fränkisches, sondern ein bayerisches Gericht, das aber auch bei uns im Frankenland im Herbst gerne gegessen wird. Angeblich wurde der Eintopf vor vielen Jahren in der Stadt Regen erfunden, wo nun seitdem jährlich das "Pichelsteinerfest" stattfindet. Wir haben hier das Pichelsteiner Originalrezept für euch. Je nach Belieben und dem, was der Kühlschrank so hergibt, können die Fleisch- und Gemüsesorten natürlich individuell angepasst werden.

Wiener Schnitzel

Von Fränkische RezepteDas Wiener Schnitzel wird traditionell aus Kalbsfleisch zubereitet. Es wird typischerweise sehr dünn geklopft, ist mit einer Panade aus Mehl, Ei und Paniermehl ummantelt und wird in heißem Fett ausgebacken. Auch in Franken ist diese Zubereitungsart weit verbreitet und kann in vielen Biergärten oder Wirtshäusern bestellt werden.

Pizzaschnecken aus Blätterteig

Von Fränkische RezepteWir lieben Pizza! Für Geburtstage weichen wir aber gerne auf diese leckeren Pizzaschnecken aus Blätterteig aus. Sie sind schnell zubereitet, schmecken so gut wie richtige Pizza aber eignen sich einfach besser als Fingerfood. Wer mag, kann das ganze natürlich durch Salami, Gemüse oder vegetarische Optionen abwandeln.

Beilagen

Salzkartoffeln

Von LauraDie Zubereitungs- und Verarbeitungsmöglichkeiten von Kartoffeln sind nicht nur einfach sondern auch sehr vielfältig. Eine der unkompliziertesten Varianten ist das Dampfgaren. Während die Kartoffeln garen, kann Fisch, Fleisch oder Gemüse zubereitet werden. Von uns bekommt ihr eine ausführliche Anleitung:

Einfache Tellersulze

Von Fränkische RezepteSaure Sulzen werden in Franken gerne als kleine Vorspeise oder als Garnitur für kalte Platten serviert. Sie werden oft mit Kartoffeln oder auch zur Brotzeit verspeist. Ihre geleeartige Beschaffenheit erhält die Sulze durch Leimstoffe, die stark quellen, sich in feuchter Hitze lösen und beim Erkalten unter Bindung von Flüssigkeit steifen. Sulzen sind daher auch nur im kalten Zustand steif.

Honig-Bier-Brot

Von Fränkische RezepteHonig und Bier - eine Kombination, die auf den ersten Blick vielleicht etwas ungewöhnlich scheint, aber tatsächlich kulinarisch richtig gut zusammen passt! In Franken ist es ja sowieso nichts Neues, dass das Bier nicht nur ins Glas oder den Krug, sondern auch auf den Teller kommt. Unser Honig-Bier-Brot mit fränkischem Bier ist ein wahrer Genuss. Welche Biersorte ihr wählt, bleibt euch und eurem Geschmack überlassen. Mit einem Pils wird das Brot etwas kräftiger, mit einem hellen Bier eher etwas milder. Am besten: Durch die fränkische Biervielfalt probieren und am Ende entscheiden, welche Sorte man am liebsten für das Honig-Bier-Brot verwendet!

So isst Franken!

Nach wie vor legen wir Franken Wert auf gute Hausmannskost. Ob Brotzeit mit Bier, Flammkuchen mit Federweißer oder einfache Kartoffelklöße – die Tradition, Regionalität und Qualität finden stets Platz am fränkischen Esstisch. Doch wir verschließen uns nicht vor neuen Einflüssen und freuen uns, bekannte Gerichte neu zu interpretieren und veränderten Bedürfnissen und Ernährungsformen anzupassen.

So ist es möglich, die fränkische Küche als vielseitig und experimentierfreudig zu betrachten, ohne jedoch den Fokus der einfachen Zubereitung und regionalen Zutaten zu verlieren. Es macht uns stolz, die fränkische Esskultur auch nach dieser langen Historie nun aktiv mitgestalten zu können.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Erstelle dir hier ein persönliches Profil und werde so ein Teil der Fränkische-Rezepte-Community!