Wie schnell doch die Zeit vergeht: schon bald ist Dezember und die offizielle Adventszeit beginnt! In diesem Jahr wird sie gewiss etwas anders ablaufen, mit weniger Weihnachtsmarkt, Geschenke-Shopping und Glühwein mit Freunden. Doch was immer bleibt sind leckere Rezepte. Wir haben euch heute unsere absoluten Lieblinge zusammengestellt. Lasst euch von unseren Lebkuchen-Rezepten in weihnachtliche Stimmung versetzen! Kleiner Hinweis: Wer den Lebkuchen-Kuchen ein mal probiert, wird nie wieder darauf verzichten wollen.

So schmeckt die Vorweihnachtszeit: Das sind unsere Top 7 Lebkuchen-Rezepte

Lebkuchen nach Omas Rezept

Einfach mal Lebkuchen backen – so wie Oma sie stets gemacht hat. Dieses Rezept gelingt garantiert!

Lebkuchen-Kuchen

Wie bereits gesagt: der Lebkuchen-Kuchen zählt zu den beliebtesten Rezepten unseres Portals!

Lebkuchen aus Bamberger Hörnla

Bamberger Hörnla sind schon beinahe Wahrzeichen in unserer Heimatstadt. Umso besser, dass man sie im Winter auch in leckere Lebkuchen verwandeln kann.

Lebkuchen-Mousse

Diese Nachspeise ist der perfekte Abschluss des Weihnachtsmenüs. Doch auch als Nascherei zwischenrein ist das Mousse absolut geeignet!

Nürnberger Elisen-Muffins

Die Nürnberger Elisen-Lebkuchen kennt man auf der ganzen Welt – hier werden sie kurzerhand in leckere Muffins verwandelt.

Lebkuchen-Likör

Welcher Likör könnte besser in die Vorweihnachtszeit passen als dieser Lebkuchen-Drink? Perfekt zum Nippen, Anstoßen und Genießen.

Einfache Lebkuchen

Und zum Abschluss noch ein klassisches Lebkuchen-Rezept – für alle, die Lebkuchen am liebsten in ihrer ursprünglichen Version genießen!

Woher kommt der Lebkuchen?

Der Lebkuchen hat eine lange Geschichte. In diesem Artikel verraten wir euch, wie Nürnberg und die Lebkuchen zusammengehören und wie das Gebäck in aller Welt berühmt wurde:

Noch mehr Weihnachts-Rezepte:

Gebrannte WalnüsseVon AnnalenaGebrannte Walnüsse sind ein Klassiker, der vom Weihnachtsmarkt kaum noch wegzudenken ist. Doch diese lassen sich auch zu Hause ganz einfach mit nur wenigen Zutaten herstellen. Hübsch in Plätzchentüten verpackt geben sie außerdem ein süßes Weihnachtsgeschenk ab. Dieses Grundrezept mit 200g Nüssen reicht für etwa zwei Tütchen.
ZimtsirupVon Fränkische RezepteZimtsirup ist ein absolutes Muss in der Weihnachtszeit und super praktisch, weil es zu so vielem passt: Bratäpfeln, leckeren Plätzchen, zum Weihnachts-Kaffee oder auf einen saftigen Kuchen mit Nüssen. Daher ist es auch perfekt als selbstgemachtes Geschenk geeignet. In einer kleinen hübschen Flasche abgefüllt lässt er die Herzen aller Naschkatzen und Zimt-Fans höher schlagen.
PfeffernüsseVon AnnalenaDiese würzigen Pfeffernüsse sind alles andere als Last-Minute-Plätzchen. Denn ihr Teig muss für mindestens eine Woche ruhen. Doch das Warten lohnt sich spätestens, wenn man in den Genuss der Plätzchen kommt. Die leckeren Häppchen bestechen nämlich mit einer würzigen Süße, die eine willkommene Abwechslung auf dem süßen Plätzchenteller bringt.