Die Temperaturen sinken und so langsam ziehen wir auch schon wieder die Winterklamotten aus den Tiefen unseres Kleiderschranks hervor. Auch wenn es der ein oder andere vielleicht noch nicht ganz wahr haben möchte. Der Herbst ist da. Damit es euch trotz eisiger Kälte warm wird, gibt es von uns ein paar clevere Tipps:

  • Warm anziehen: Mütze, Schal und Wollsocken sind deine besten Freunde im Herbst
  • Dick einkuscheln: Sollte ersteres nicht ausreichen
  • Heizung anmachen: Sollten Tipp 1 und 2 immer noch nicht reichen
  • Sport treiben: Wenn gar nichts mehr hilft

Was allerdings immer hilft, ist Wärme von innen. Das wussten schon unsere Großmütter, denn nichts geht über einen leckeren, wärmenden Eintopf nach einem langen Herbstspaziergang! Den gab es früher schon bei Oma und der hilft auch heute noch 🙂

Wärme von innen: Das sind unsere Top 7 Eintopf-Rezepte

Wir haben für euch unserer 7 liebsten Eintopf-Rezepte zusammengestellt. Klassisch, vegetarisch, gesund – bei unserer Auswahl ist sicher für jeden etwas dabei. Welcher ist euer liebster Eintopf? Habt ihr vielleicht noch ein altes Rezept von euerer Oma? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Schneller Kartoffel-Fleisch-Eintopf

Die klassische Variante mit Fleisch, Kartoffel und Gemüse. Dieser Eintopf ist schnell und mit nur wenigen Handgriffen zubereitet.

Kürbis-Kartoffel-Eintopf

Die vegane Eintopfvariante mit Kürbis ist eine nahrhafte Alternative für alle die auf Fleisch verzichten möchten. Außerdem gehören Kürbis und Herbst einfach zusammen!

Grünkohl-Eintopf mit Bratwürsten

Bratwürste im Eintopf – das ist typisch Franke! Aber auch eine super leckere Idee. Zusammen mit dem Grünkohl hat man dann ein außergewöhnliches fränkisches Gericht.

Grünkohl-Eintopf mit Kichererbsen

Wem die Bratwurst-Variante doch zu ausgefallen ist, für den ist dieses Rezept vielleicht das richtige. Dieser vegetarische Eintopf ist durch die Kichererbsen auch ohne Fleisch ein top Protein-Lieferant.

Gemüse-Gulasch mit Schwarzbier

Okay erwischt … Dieses Rezept ist vielleicht nicht unbedingt ein Eintopf, aber eine wärmende Wirkung hat es dennoch. Vor allem, wenn ihr dem Gulasch noch etwas zusätzliche Schärfe verleiht 🙂

Low Carb Kohleintopf

Wer schon im Herbst anfängt für den Sommer-Body zu trainieren, für den ist dieser Eintopf genau das richtige. Aber mal Spaß beiseite, dieses Rezept macht gesunde Ernährung ganz einfach und lecker ist es noch dazu.

Chili con Carne mit dunklem Bier

Auch hier haben wir ein bisschen geschummelt, aber immerhin wird für die Zubereitung nur EIN TOPF benötigt. Und solltet ihr im Herbst Geburtstag haben, dann haben wir hiermit einen Vorschlag für euer Party-Essen.

Zwiebeln schneiden ohne Weinen

Weil die Zwiebel einfach in jeden Eintopf gehört, haben wir für euch noch ein paar wichtige Tipps, wie ihr Tränen beim Schneiden vermeiden könnt:

Unsere Suppen-Rezepte:

… die übrigens auch perfekt für nasskalte Herbsttage sind!

Rinderbrühe selber machenVon Fränkische RezepteEine kräftige Rinderbrühe ist die Grundlage für jede Art von Fleischsuppen. Da sie in der Herstellung relativ lange braucht, eignet sie sich gut dafür, sie gleich auf Vorrat zu kochen und in Gläser abzufüllen. Man kann sie aber auch einfach einzufrieren. Mit diesem Rezept von Oma kann man nicht viel falsch machen!
Spargelcremesuppe mit Senfblättern, Amaranthklößchen und Ringelblumen (Calendula)Von SusanneHeute gibt es eine Vegetarische Spargelcremesuppe mit Senfblättern, Amaranth und Ringelblumen. Die Ringelblume (Calendula officinalis) ist eine in der Naturheilkunde häufig verwendete Pflanzenart. Sie ist eine Heilpflanze und hilft u.a. auch gegen Magenbeschwerden. Die Blüte nennt sich Blütenkorb und besteht aus vielen einzelnen Teilen, die wie Zungen - in unterschiedlichen Formen - aussehen. Meine Erfahrung mit der Blüte ist: zu viel davon kann schnell bitter schmecken. Allerdings ist sie sehr schmackhaft, wenn man sie in kleinen Portionen – eben gut dosiert – genießt. Das Rezept ist außerdem für 4 Personen gedacht.
Cremige Bärlauch-SuppeVon Fränkische RezepteViele von uns streichen gerade wieder auf der Suche nach den wohlduftenden Blättern durch die Wälder und Parks. Und auch viele Supermärkte bieten mittlerweile Bärlauch an. Aber egal wo man ihn herbekommt, in unserem Rezept für eine cremige Suppe schmeckt er immer super lecker! Was ist dein persönliches Lieblingsrezept mit Bärlauch? Schreib es gerne in die Kommentare und falls es dieses noch nicht auf unserer Seite gibt, kannst du es auch gerne selbst hochladen! Wir freuen uns auf eure Rezepte 🙂