Osterbrunch

Das Osterfest steht vor der TĂŒr und viele nutzen das verlĂ€ngerte Wochenende, um in die Heimat zu fahren, alte Bekannte zu treffen oder die Großeltern zu besuchen. Das Osterwochenende ist immer ein geeigneter Anlass, Freunde und Familie zu treffen und sich auszutauschen – und das bestenfalls bei einem leckeren Essen. 

FĂŒr alle, die sich unschlĂŒssig sind, ob sie ein FrĂŒhstĂŒck, Mittagessen oder einen Kaffeenachmittag ausrichten sollen, haben wir die perfekte Idee: den Osterbrunch. 

Warum ist der Osterbrunch die perfekte Idee?

Der Begriff Brunch ist eine Kombination aus den englischen Wörtern Breakfast und Lunch, also FrĂŒhstĂŒck und Mittagessen. Demnach stehen einem sĂ€mtliche Möglichkeiten offen, was auf dem Oster-Buffet landet. Von sĂŒĂŸ ĂŒber herzhaft, Kuchen, Eiern, Kaffee oder Sekt: der Speisekarte sind keine Grenzen gesetzt.  

Wie wĂ€re es zum Beispiel mit sĂŒĂŸen Osterhasenbrötchen?

Osterhasenbrötchen

Tipps fĂŒr einen gelungenen Brunch

Damit das Oster-Event ein voller Erfolg wird, gibt es einiges zu beachten. Wir haben 5 Tipps zusammengestellt, die dich in der Planung und DurchfĂŒhrung unterstĂŒtzen sollen: 

1. Rechtzeitig einladen 

Es macht einen großen Unterschied, ob du einen Brunch fĂŒr 5 oder fĂŒr 15 Personen vorbereiten sollst. Verschicke deine Einladungen also rechtzeitig, sodass du Mengen einschĂ€tzen und die Gestaltung des Tisches gut vorbereiten kannst. 💌 Noch ein Hinweis: Eventuell hast du Freund*innen, die sich vegan, glutenfrei oder low-carb ernĂ€hren. Dies solltest du im Vorfeld erfragen, um fĂŒr alle etwas anbieten zu können. Versuch doch mal unsere Low-Carb-Brötchen oder unser “gesundes Nutella” – eine vegane Nusscreme ohne Palmöl!

Nuss-Nougat-Creme

2. Rezepte aussuchen und Zutaten einkaufen 

Damit es kurz vor dem Brunch nicht brenzlig wird, dir eine Zutat fehlt oder du vor verschlossenen LadentĂŒren stehst, weil Karfreitag ist: kaufe rechtzeitig ein! Suche dir eine Woche vor dem Brunch die perfekten Oster-Rezepte raus, drucke sie dir aus oder speichere sie am Smartphone und gehe einkaufen. Lediglich frische Zutaten kannst du 1-2 Tage vor dem Brunch besorgen. 

Hier findest du die perfekten Rezepte fĂŒr den Osterbrunch: 

Spargel mit Kartoffeln und Schinken

Von KnoblauchslandJahr fĂŒr Jahr ist die Vorfreude groß, wenn die ersten Spargel gestochen werden. So auch bei uns - und kaum haben wir den ersten StĂ€ngel in der Hand, wird aus ihm ein leckeres Gericht gezaubert. Diesen Klassiker, Spargel mit Kartoffeln und Sauce Hollondaise, haben wir aus der Spargelbox von Knoblauchsland GemĂŒse gezaubert. Diese enthĂ€lt neben Spargel und Kartoffeln auch Gurken, Radieschen, Tomaten und Paprika, sodass ihr euch gleich noch einen feinen Salat dazumachen könnt. Das schöne an diesem Spargel-Rezept: Es schmeckt garantiert der ganzen Familie (denn Vegetarier können den Schinken auch ganz einfach weglassen).

Rhabarber-Tarte

Von Claras KitchenKaum ist das Osterfest vorbei, dreht sich alles um Rhabarber! Gesund, lecker, optisch ein aboluter Hingucker - Rhabarber schmeckt als Kuchen, Kompott oder Gelee. Die Rhabarber-Tarte von Claras Kitchen ist ein echtes FrĂŒhlings-Rezept - backt sie nach, solange es die frischen StĂ€ngel noch gibt!

Ostereier natĂŒrlich fĂ€rben

Von FrĂ€nkische RezepteWer hĂ€tte gedacht, dass OstereierfĂ€rben so einfach ist und man dabei getrost auf Lebensmittelfarbe verzichten kann? Die natĂŒrlichen Farbstoffe von Kurkuma, Spinat und Co sorgen fĂŒr farbliche Hingucker im Osternest ohne jegliche Nebenwirkungen. Rot, gelb, grĂŒn oder braun – wir haben eine Anleitung fĂŒr jede Farbe!

3. Bereite den Raum vor

Besonders stressfrei lĂ€uft der Brunch ab, wenn du den Tisch bereits am Vortag gedeckt hast. Oster-Deko, schönes Geschirr, Servietten und ein sĂŒĂŸes Namensschild fĂŒr jeden Gast – das sind Dinge, die deinen GĂ€sten mit Sicherheit im Kopf hĂ€ngen bleiben, fĂŒr die du jedoch am Tag des Brunches keine Zeit mehr haben wirst. Also: ran an die Ostereier und losdekorieren! 🐰 Besonders sĂŒĂŸe Namensschilder kannst du ĂŒbrigens mit einem EtikettiergerĂ€t* basteln.

4. Lass dir helfen

Jeder hat Freunde mit besonderen Hobbies. Die eine backt gerne, wĂ€hrend der andere bekannt fĂŒr seine selbstgemachte Marmelade ist und wiederum ein anderer stellt zu jedem Anlass die perfekte Musik-Playlist zusammen. Scheu dich nicht, deine Freund*innen um Hilfe zu bitten – meist freuen sie sich, etwas zum Osterbrunch beitragen zu dĂŒrfen. 

5. Nimm es nicht zu ernst 

Ganz wichtig: hab Spaß! Es gibt nichts schlimmeres, als an einem wochenlang geplanten Osterbrunch angespannt und gestresst zu sein. Du hast viel vorbereitet, deine liebsten Menschen um dich herum und ein leckeres Osterbrot vor dir stehen – was soll da noch schiefgehen? Genieß die Zeit und lass es dir schmecken! 

Entdecke Rezepte fĂŒr den Osterbrunch:

Spargel mit Kartoffeln und Schinken

Von KnoblauchslandJahr fĂŒr Jahr ist die Vorfreude groß, wenn die ersten Spargel gestochen werden. So auch bei uns - und kaum haben wir den ersten StĂ€ngel in der Hand, wird aus ihm ein leckeres Gericht gezaubert. Diesen Klassiker, Spargel mit Kartoffeln und Sauce Hollondaise, haben wir aus der Spargelbox von Knoblauchsland GemĂŒse gezaubert. Diese enthĂ€lt neben Spargel und Kartoffeln auch Gurken, Radieschen, Tomaten und Paprika, sodass ihr euch gleich noch einen feinen Salat dazumachen könnt. Das schöne an diesem Spargel-Rezept: Es schmeckt garantiert der ganzen Familie (denn Vegetarier können den Schinken auch ganz einfach weglassen).

Rhabarber-Tarte

Von Claras KitchenKaum ist das Osterfest vorbei, dreht sich alles um Rhabarber! Gesund, lecker, optisch ein aboluter Hingucker - Rhabarber schmeckt als Kuchen, Kompott oder Gelee. Die Rhabarber-Tarte von Claras Kitchen ist ein echtes FrĂŒhlings-Rezept - backt sie nach, solange es die frischen StĂ€ngel noch gibt!

Ostereier natĂŒrlich fĂ€rben

Von FrĂ€nkische RezepteWer hĂ€tte gedacht, dass OstereierfĂ€rben so einfach ist und man dabei getrost auf Lebensmittelfarbe verzichten kann? Die natĂŒrlichen Farbstoffe von Kurkuma, Spinat und Co sorgen fĂŒr farbliche Hingucker im Osternest ohne jegliche Nebenwirkungen. Rot, gelb, grĂŒn oder braun – wir haben eine Anleitung fĂŒr jede Farbe!

O’grĂŒhrter

Von FrĂ€nkische RezepteUnter einem O'grĂŒhrten versteht man einen abgerĂŒhrten Gugelhupf. Dieser besteht aus einem saftigen Hefeteig und wird in Franken traditionell zu Feierlichkeiten wie Kommunion, Konfirmation oder Hochzeit gebacken. Je nach persönlichem Geschmack kann der O'grĂŒhrte mit Mandelsplittern oder Rosinen verfeinert werden.

Geschmorte Lammschulter in dunklem Bier

Von FrÀnkische RezepteAn Ostern gibt es immer auch Unmengen an leckerem Essen. Was darf am Osterfest also erst recht nicht fehlen? Lamm! Lamm und Ostern, das passt einfach zusammen. Mit diesem Rezept wird jedes Osterfest ein absolutes Highlight.

Eierring

Von FrĂ€nkische RezepteDer Eierring - das traditionelle frĂ€nkische OstergebĂ€ck. Er wird aus sĂŒĂŸem Hefeteig hergestellt und symbolisiert die Dornenkrone Christi. Mit unserem Rezept gelingt der Eierring fĂŒr Ostern garantiert.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nĂŒtzlichen Produkten fĂŒr unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und SchnĂ€ppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darĂŒber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom HĂ€ndler. FĂŒr Sie Ă€ndert sich dadurch nichts am Preis. 

Du möchtest gleich loslegen?