Auf der Pizza, im Salat oder einfach aus der Hand: Die Tomate ist das mit Abstand beliebteste Gemüse in Deutschland. Im Schnitt verzehrt jeder Deutsche im Jahr mehr als 25 Kilogramm an rohen und verarbeiteten Tomaten. Die Tomate ist reich an Nährstoffen, enthält kaum Kalorien und ist ein echter Alleskönner in der Küche. Deshalb verraten wir dir heute alles rund um die Tomate, Tipps zu Einkauf und Lagerung und natürlich jede Menge leckere Rezepte.

Entdecke weitere leckere Rezepte:

Frische Rote-Beete-Suppe

Von Fränkische RezepteRote Beete hat im Herbst und Winter Hauptsaison. Die Knolle ist eine wahre Wunderwaffe - und verwandelt jedes Gericht in einen farbigen Traum. Ob Salat, Brot, Kuchen oder Supper - Rote Bete ist vielseitig einsetzbar, und unheimlich gesund!

Süßkartoffel-Püree

Von Fränkische RezepteKartoffelpüree ist ein Klassiker - doch habt ihr die leckere Beilage auch schon mit der verwandten Süßkartoffel ausprobiert? Wir können es nur empfehlen!

Einfache Quittenmarmelade

Von Fränkische RezepteDie Quittenmarmelade ist aus der Mode gekommen. Zu unrecht, wie wir finden. Genau aus diesem Grund wollen wir den Klassiker aus Omas Küche wieder zum Leben erwecken. Mit unserem Rezept kannst du im Handumdrehen eine leckere Quittenmarmelade zubereiten.

Gemüse oder Obst – wozu zählt die Tomate?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob die Tomate nun ein Gemüse oder ein Obst sei. Ganz einfach: Die Tomate ist technisch gesehen beides. Botaniker oder Ernährungswissenschaftler – es kommt ganz darauf an, welche Definition man verwendet. Viele zählen sie auch unter die Kategorie der Fruchtgemüse. Damit sind einjährige Gemüsepflanzen gemeint, deren oberirdisch wachsende Früchte essbar sind.

Cocktailtomaten

Tomaten werden heutzutage auf der ganzen Welt produziert. Mit großem Abstand ist China Nummer Eins der Tomatenproduzenten – im Jahr 2018 wurden dort 62 Millionen Tonnen Tomaten angebaut. Die Europäische Union kommt gerade mal auf ein Drittel dieser Menge, nämlich 23 Millionen Tonnen und Deutschland lediglich auf 103.000 Tonnen.

Hier findest du unser Gemüse des Monats Juni

Fünf Fakten über die Tomate:

Tomaten: lecker, vielfältig und gesund

Von der kleinen Kirschtomate bis zur großen Fleischtomate: Die Sorten unterscheiden sich in Form, Farbe und auch Größe. Weltweit gibt es über 3.000 eingetragene Tomatensorten und vermutlich noch viel mehr Züchtersorten. Tomaten gibt es das ganze Jahr über zu kaufen. Richtig lecker schmecken sie allerdings zwischen Mai und Oktober, denn in dieser Zeit gibt es echte fränkische Tomaten im Supermarkt und auf dem Markt zu kaufen.

Tomaten sind nicht nur schmackhaft, sondern auch gesund. Auch wenn die Tomate zu 95 Prozent aus Wasser besteht, enthält sie zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe. Aufgrund des hohen Wassergehalts besitzt das Gemüse kaum Kalorien. So essen viele Menschen, die eine Diät machen, besonders gerne Tomaten.

Kochbuch: Kochen – Backen – Einmachen*

Einkauf und Lagerung: Die Tomate hat Ansprüche

Beim Einkauf von Tomaten gibt es einige Dinge zu beachten, die über die Qualität deiner Tomaten und somit auch über die deines Gerichts entscheiden können:

  • In der Hauptsaison schmecken Tomaten einfach am besten. In Deutschland ist das zwischen Juni und August der Fall. In dieser Zeit gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Sorten, die meist regional angebaut sind und somit keinen langen Weg zurücklegen mussten.
  • Egal ob groß oder klein, rund oder länglich – beim Kauf von Tomaten solltest du feste Tomaten vorziehen. Diese sind noch besonders frisch, intensiver im Geschmack und halten sich länger.
  • Der Geruch kann über den Geschmack entscheiden: Eine reife Tomate verströmt einen aromatischen Geruch. Riecht eine Tomate nach nichts, so kann es sein, dass sie auch nicht besonders intensiv schmeckt.

Tomaten haltbar machen: Einkochen und das ganze Jahr genießen

Tomaten eingekocht

Tomaten im Kühlschrank lagern – Ja oder Nein?

Auch bei der Lagerung gibt es einige Dinge, die du beachten solltest. Grundsätzlich gilt: Die Tomate ist ein Einzelgänger. Das bedeutet, dass du sie am besten alleine lagern solltest. Denn: Tomaten enthalten das Reifegas Ethylen. Dieses führt dazu, dass Obst und Gemüse, das in der Nähe gelagert wird, schneller reift und verdirbt.

Eine Frage, die mit Sicherheit schon zu der ein oder anderen Diskussion geführt hat: Lagert man Tomaten im Kühlschrank oder nicht? Die Antwort ist ganz eindeutig: Nein! Frische Tomaten sind kälteempfindlich und verlieren an Aroma, wenn man sie im Kühlschrank lagert. Am wohlsten fühlen sie sich bei Zimmertemperatur von 12 bis 18 Grad, je nach Tomatensorte.

Grundsätzlich mögen reife Tomaten einen luftigen und schattigen Platz. Sie sollten auch in keiner Plastiktüte gelagert werden, sondern im Idealfall in einer Schale oder Schüssel. Um der Tomate möglichst viele Nährstoffe abzugewinnen, solltest du Tomaten innerhalb einer Woche verzehren. Danach sind sie natürlich nicht abgelaufen, durch Licht, Wärme und Sauerstoff verringert sich aber ihr Nährstoffgehalt.

Tomaten selber anbauen: so funktioniert’s

Selbst angebaute Tomaten schmecken super intensiv und aromatisch. Wir zeigen dir von welchen alten Sorten man profitieren kann und geben Tipps und Tricks zum eigenen Anbau.

So gelingt der Tomaten-Anbau

Empfehlung der Redaktion: drei einfache und leckere Rezepte mit Tomaten

Fränkische Gazpacho

Was ist dein absolutes Lieblingsrezept mit Tomaten?

Teile dein liebstes Tomatengericht mit uns und allen Liebhabern der fränkischen Küche. Erstelle dir hier ganz einfach dein eigenes Profil und begeistere uns mit deinen Kochkünsten

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Du möchtest gleich loslegen?