Coburg Whisky

Es ist zwar erst April, doch hier kommt womöglich schon der Geheimtipp des Jahres. Wir waren zu Besuch bei Coburg Whisky und haben einen stilvollen Laden, dessen passionierten Inhaber Matthias und sein authentisches Konzept näher kennenlernen dürfen. Es folgt ein Artikel über Whisky, Gin & Rum, die Liebe zur Musik und eine spannende Lebensgeschichte: begleitet uns zur Ernstfarm Coburg und taucht ab in die Welt der Genüsse!

Sitzecke

Was steckt hinter Coburg Whisky?

Die Liebe zum Whisky währt schon lange: bereits 2010 erwarb Matthias Kornherr sein erstes Whisky Diplom in Dublin. Als er dann 2017 an einem Blending Seminar teilnimmt, erwächst daraus die Vision seine Leidenschaft zum Beruf zu machen. Seitdem dreht sich im Leben des gelernten Schreiners alles um Geruch, Geschmack und natürlich um Genuss – und so waren die ersten sieben eigenen Whisky- und Rumsorten schnell entwickelt. Doch nicht nur das Experimentieren mit  Rezepturen und die handwerkliche Herstellung hochwertiger Spirituosen begeisterten Matthias, er wollte sein Know-How, und seine Passion für andere Menschen erleb- und erfahrbar machen. Folgerichtig rief Matthias hauseigene Tastings ins Leben mit dem Auftrag Information, Unterhaltung und Genuss stimmig zusammenbringen. Erst im Highlander Coburg und nun im eigenen Laden auf der Ernstfarm arrangiert er stimmungsvolle Abende mit Verkostungen und Live-Musik, doch dazu später mehr.

Coburg Whisky Laden

Genuss ist das oberste Gebot

Das Konzept von Coburg Whisky hat Hand und Fuß. Die gemütlich-rustikale Atmosphäre des Ladens lädt zum Stöbern und Verweilen ein. Auf jedem Regalbrett finden sich ausgewählte Produkte in bester Qualität. Der Inhaber legt großen Wert auf Exklusivität und ein außergewöhnliches Einkaufserlebnis – geboten wird ein erlesenes Sortiment, das sich bewusst vom Standard abhebt. Daneben betreibt Matthias einen Online-Shop. So kommen auch Kunden mit langen Anfahrtswegen regelmäßig auf ihre Kosten. In den warmen Frühlings- und Sommermonaten ist außerdem eine kleine Heckenwirtschaft geplant: Wanderer und Laufkundschaft sollen dann (soweit es die geltenden Corona-Bedingungen zulassen) auf der urigen Laden-Terrasse in den Genuss wechselnder fränkischer Biere kommen.

Der Laden auf der Ernstfarm

Ernstfarm Hof
Farmers Edition

Die Ernstfarm Coburg ist ein ehemals herzogliches Anwesen am Stadtrand Coburgs. Neben einem Hochzeitssaal, einer Töpferei und Pferdeställen findet sich seit November 2020 auch der Laden von Coburg Whisky auf dem Gelände. Von Dienstag bis Freitag, jeweils von 15 bis 19 Uhr und Samstags von 12 bis 18 Uhr stehen die Türen offen.

Ein Sortiment mit Sinn (& Gin)

Flüssiges Gold

Der Fokus des Konzepts liegt natürlich auf Whisky. Neben ausgewählten und exklusiven Flaschen gibt es jedoch auch Rum, Gin und besondere Tonics zu entdecken. Dazu gesellen sich Wein aus biologischem Anbau sowie fränkische Obstbrände.

Gin

Persönliche Beratung

Der kleine Laden lebt vom Austausch mit dem Besitzer. Kenner wie Unerfahrene werden individuell beraten und dürfen – auch in Coronazeiten – Probierschlücke tätigen.

Kaffee

Fairer Kaffee

Neben Whisky, Gin und Rum kommen auch Koffein-Freunde auf ihre Kosten: freut euch auf fairen Kaffee einer familienbetriebenen Mikrorösterei.

Geschenk-Ideen

Geschenke für jeden Geschmack

Eine Herrenhandtasche, edle Stifte aus alten Whiskyfässern oder Whisky-Schokoladen: hier wird jeder fündig!

Entdeckt die Welt von Coburg Whisky!

Tastings mit Musik: Jeder Schluck hat seine Geschichte

Online Tastings

Nicht ohne Grund findet man das Tasting-Programm von Coburg Whisky unter Tasting-Music.de. Denn genau diese Kombination ist der Kern des Konzepts: ein Fest für alle Sinne. Während Teilnehmer erlesene Spirituosen verköstigen und sich in humorvollen und spannenden Anekdoten des Veranstalters verlieren, können sie sich gleichermaßen auf einen Ohrenschmaus gefasst machen: die Musik der Stef White Band begleitet den Abend und verbindet guten Geschmack mit dem Erlebnis eines Live-Konzerts.

Coronabedingt können die Tastings momentan nur Online durchgeführt werden – doch gewiss in gleicher Qualität. Ihr wollt wissen, warum Matthias ein Stück Land in Schottland erwerben musste oder was es mit der Karikatur von Prinz Albert und Queen Victoria auf dem Etikett  seiner “The Secret”- Edition auf sich hat? Macht es euch auf dem heimischen Sofa gemütlich, schenkt euch einen Schluck ein und lasst euch überraschen

Mehr Informationen & die nächsten Termine

Bilder: Vera Schaller