Fränkische Gazpacho

Wer kennt es nicht: Die Sonne scheint den ganzen Tag – es ist heiß, man hat einen langen Arbeitstag hinter sich und überhaupt keine Lust, jetzt noch zu kochen. Kaum jemand stellt sich an so einem Tag noch gerne vor den Herd. “Gut, dann wird eben mal was bestellt” ist bei vielen der erster Gedanke. Doch was macht man, wenn gar keine Abkühlung in Sicht ist? Spätestens nach ein paar Tagen gehen einem die Ideen aus, was jetzt noch lecker schmeckt, leicht bekömmlich und am besten auch noch schnell zubereitet ist.

Keine Zeit zu kochen? Probier’s mit diesen Rezepten:

Tomatenbutter selber machen

Von Fränkische RezepteEine Tomatenbutter ist eine willkommene Abwechslung zur Kräuterbutter. Sie schmeckt herrlich frisch zu Grillfleisch, Grillgemüse oder Baguette. Noch dazu ist sie ratz fatz zubereitet.

Kichererbsen-Salat mit Lachs

Von Fränkische RezepteSobald die Temperaturen wärmer werden, steigt auch die Lust auf leckeren Salat. Der Kichererbsen-Salat ist da eine super Idee, denn er besteht aus lauter gesunden Zutaten! Viel Proteine, Omega-3-Fettsäuren, Eisen und natürlich Vitamine. Da darf man gerne mal eine Portion mehr essen.

Tomatenreis

Von Fränkische RezepteUnser leckerer Tomatenreis eignet sich nicht nur als Beilage zu Fleisch- und Fischgerichten, sondern auch als vollwertige Hauptmahlzeit. Überzeugt euch selbst von dem intensiven Tomatengeschmack sowie der einfachen und schnellen Zubereitung.

Essen bei heißem Wetter – 7 einfache & schnelle Rezepte

Wer also keine Lust hat, jeden Tag das Gleiche zu essen, der ist bei uns genau richtig. Wir stellen dir heute 7 einfache & leckere Rezepte für heiße Tage vor. Für diese Rezepte brauchst du nur wenige Zutaten, keine ausgefallenen Kochfähigkeiten und das wichtigste: kaum Zeit!

1. Wurstsalat fränkischer Art

Wurstsalat

Der Wurstsalat ist das ideale Essen für heiße Temperaturen. Die Kombination aus leckerer Wurst, knackigem Gemüse und einem erfrischenden Dressing sorgt für die gewisse Abkühlung an einem warmen Sommertag. Noch dazu ist er im Handumdrehen zubereitet. Kein Wunder, dass der Wurstsalat auch zu den absoluten Klassikern der fränkischen Brotzeit zählt. Zusammen mit einem kühlen Bier trotzt er selbst den heißesten Tagen.

2. Ofengemüse aus der Region

In Franken wird der Gemüseanbau noch großgeschrieben. In den heißen Sommermonaten gibt es nahezu alle Gemüsesorten aus regionalem Anbau, direkt vor unserer Haustür zu kaufen. Egal ob Kartoffeln, Zucchini oder Rote Beete: Ofengemüse kannst du ganz nach deinem Geschmack gestalten. Mit einem leckeren Dip wird das Ofengemüse zu einem super Sommeressen. Ich empfehle dir unseren leckeren Hummus oder den Basilikum-Parmesan-Aufstrich.

Ofengemuese

3. Wassermelonen-Feta-Salat

Römersalat mit Wassermelone

Klar darf bei Rezepten für heiße Tage auch ein erfrischender Salat nicht fehlen. Die Wassermelone und der Feta lassen den Salat noch erfrischender wirken und durch die Garnelen bekommt der Salat noch mehr Nährstoffe, als er ohnehin schon hat. Dazu passt ein leckeres Baguette oder auch ein Brot – ganz wie du es lieber hast.

4. Für alle Süßspeisen-Fans: Selbstgemachter Grießbrei

Grießbrei mit Beeren

Auch Süßspeisen dürfen in dieser Liste natürlich nicht fehlen. Egal ob warm oder kalt, Grießbrei ist ein super Essen bei warmen Temperaturen. Frische Kirschen, Apfelmus und Zimt & Zucker – oder am besten gleich alle drei – machen den Grießbrei noch besser.

Lese auch: Gutes aus der Gärtnerstadt Bamberg – Gemüse aus der Region

5. Leberkäs mit Spiegelei

Ein Essen aus lediglich drei Zutaten – eine gute Voraussetzung für schnelle & einfache Rezepte. Im Vergleich zu den bisherigen Rezepten ist der Leberkäs mit Spiegelei zwar etwas deftiger, dennoch kann man ihn trotz Hitze genießen. Dazu gibt es ganz klassisch eine Scheibe Brot und etwas Senf. In den seltensten Fällen auch mal Ketchup, aber das erzählst du besser keinem.

Leberkäs mit Spiegelei

6. Typisch Fränkisch: Rettich-Salat

Rettich

Im Vergleich zum Rest von Deutschland ist der “Reddich” in Bayern und ganz besonders in Franken noch nicht vollständig aus der Küche verschwunden. Ich persönlich liebe den frischen und leicht scharfen Geschmack des Rettichs. Aus diesem Grund darf er in dieser Aufzählung auch auf keinen Fall fehlen. Der Rettich-Salat ist eine echte Vitaminbombe und noch dazu leicht bekömmlich. Er passt super zur Brotzeit, aber auch in Kombination mit einer Scheibe Brot und einem kühlen Bier ersetzt er ein vollwertiges Abendessen.

Erfahre mehr über den Brotzeitkönig Rettich

7. Für heiße Tage: Gemüse-Gazpacho

Viel frisches und regionales Gemüse, wenige Kohlenhydrate und richtig erfrischend: Die Gemüse-Gazpacho von Fernsehkoch Wolfgang Link ist ideal für heiße Tage. Kalt gegessen ist sie ein echter Genuss. Dazu empfehle ich dir ein leckeres Baguette.

Fränkische Gazpacho

Du möchtest gleich loslegen?

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.