Valentinstag

Bald ist es soweit, der Tag der Liebe steht vor der Tür. Traditionell wird der Valentinstag am 14. Februar gefeiert – und das nicht nur in Deutschland. In der ganzen Welt steht zu diesem Datum die Liebe im Fokus.

Entdecke unsere Video-Rezepte:

Fränkischer Kirschmichel

Von Fränkische RezepteDas ist Kindheit pur: Fränkischer Kirschmichel oder auch Kirschenmännle genannt haben wir bereits als Kinder geliebt! Und auch jetzt zaubern wir die leckere Süßspeise immer noch gerne, wenn Brötchen vom Vortag übrig bleiben. Die ideale Resteverwertung! Am besten schmeckt der Kirschmichel warm aus dem Ofen, mit etwas Puderzucker bestäubt und einer Kugel Vanilleeis dazu.

Pesto Rosso

Von Fränkische RezepteHeute geht es für uns kulinarisch in den Süden, genauer gesagt nach Italien. Denn im Grunde findet man dort sehr viele Ähnlichkeiten zu Franken. Die Italiener lieben gutes Essen und trinken dazu gerne Wein. Das italienische Pesto Rosso könnt ihr zu Pasta oder auf frischem Ciabatta genießen. Auf jeden Fall darf eine gute Flasche von eurem Lieblings-Frankenwein nicht fehlen :) Buon Appetito, Saluti und Prost!

Spargel-Feta-Salat

Von Fränkische RezepteWer Spargelsalat bisher nur mit weißem Spargel kennt, der sollte unbedingt mal unser neues Rezept ausprobieren. Der Salat aus grünem Spargel, Tomaten und Feta ist nicht nur perfekt als Grillbeilage, sondern schmeckt auch als alleinige Mahlzeit fantastisch, macht satt und ist noch dazu sehr gesund. Also gerne eine Portion mehr essen :)

Die Herkunft des Valentinstags

Diese Festlichkeiten gehen auf Bischof Valentin von Terni zurück, welcher im alten Rom als Wunderheiler galt und aufgrund dieser Gaben mit dem Tod gestraft wurde. 200 Jahre später gab Papst Gelasius dem Tag den Namen “Valentinstag”. Dies ist eine der Legenden zur Entstehung, natürlich tummeln sich die Geschichten und Gerüchte rund um den Liebes-Tag. Bis 1969 war der 14. Februar sogar ein offizieller Feiertag.

Das perfekte Valentinstagsgeschenk

Doch mit der Bekanntheit des Valentinstags stieg auch die Kommerzialisierung der Liebe. Rosen, Pralinen oder Schmuck erleben Jahr für Jahr ihr Umsatzhoch. Die Restaurants sind gefüllt, verliebte Paare wohin man blickt. Doch wieso sollte man die Liebe in Form materieller Güter zeigen? Wäre es nicht viel schöner, ein kreatives Valentinstags-Menü zusammenzustellen, den Trubel der Straßen hinter sich zu lassen und einfach einen genussvollen Abend in Zweisamkeit zu verbringen?

Ein fränkisches Valentinstagsmenü

Vorspeise: Grießnockerlsuppe

Auf den ersten Blick klingt eine Grießnockerlsuppe unspektakulär, betrachtet man jedoch den Gedanken dahinter, ist es umso wirksamer. Die Fränkische Hochzeitssuppe ist ein beliebtes Gericht – doch am Valentinstag mit einer Hochzeitssuppe aufzutrumpfen, kann voreilige Schlüsse hervorrufen. Die Grießnockerlsuppe ist demnach die perfekte Vorstufe und somit das passende Gericht für eine Vorspeise.

Grießklößchensuppe

Hauptgericht: Gemüse-Kuchen in Rosenform

Warum Rosen kaufen, wenn man ein Rosen-Gericht zaubern kann? Diese Gemüsequiche ist nicht nur lecker, sie kann auch beliebig variiert werden. Je nachdem, welche Gemüsesorten dein Partner favorisiert.

Gemüse-Quiche in Rosenform

Beilage: Gemischter Salat mit Granatapfelkernen

Seit der Antike wird den roten Kernen ein Liebeszauber nachgesagt. Wann sonst als am Valentinstag sollten wir die Granatapfelkerne also in unsere Kreationen integrieren? Ein feiner Salat, der durch die knalligen Kerne zum echten Hingucker wird, ist unsere Valentinstags-Beilage.

Salat mit Granatapfelkernen

Nachtisch: Apfelrosen mit Aprikosenmus

Die Rosen der etwas anderen Art. Unsere Apfelrosen aus Blätterteig sind ein echter Hingucker. Fruchtig, süß und ideal zum Verlieben.

Weitere leckere Nachspeisen findest du hier:

Superleichte Deko für das Halloween-Buffet

Von Fränkische RezepteSeid ihr noch auf der Suche nach super einfacher und essbarer Deko für euer Halloween-Buffet? Wir verraten, wie ihr dank einer einzigen Zutat eure Snacks passend aufpeppen könnt! Und zwar: mit geschmolzener Schokolade. Wir zeigen euch, wir ihr euch mit der flüssigen Schokolade einfach und schnell kreativ austoben könnt und tolle Hingucker am Buffet zaubert. Tipp: Die Kinder mit in die Vorbereitungen einbeziehen - vielleicht wird dann nicht alles perfekt, Spaß macht's dafür aber umso mehr! :)

Weißer Schokokuchen – mit weißer Schokolade

Von Fränkische RezepteDass spontan und mit nur wenigen Zutaten manchmal die besten Gerichte entstehen beweist dieser leckere Kuchen! Statt dem üblichen Schokokuchen in gewohntem Braunton, haben wir diesmal einen hellen Schokokuchen serviert - mit weißer Schokolade und mit Puderzucker bestäubt. Eine kurzfristige Idee, die nicht nur den Gästen geschmeckt hat. Diesen Kuchen werden wir nun garantiert öfter zaubern :)

Klassische Herrencreme

Von Fränkische RezepteDie Herrencreme ist ein absoluter Klassiker am fränkischen Dessert-Buffet. Sie ist blitzschnell zubereitet und muss danach nur etwas ruhen, bis sie jedem Dessert-Liebhaber den Tag versüßen kann.

Du möchtest gleich loslegen?