RhönSprudel Wasser

Immer häufiger können wir uns über warme Temperaturen und laue Sommerabende freuen. Warme Temperaturen laden zu einem ausgiebigen Grillabend oder Picknick im eigenen Garten ein. Doch so sehr wir das Wetter auch genießen, eines darf man nicht vergessen: eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Gerade bei steigenden Temperaturen, verstärkt auch durch körperliche Betätigung, verlangt unser Körper nach Wasser – doch sollte man ihm dieses nicht erst dann zukommen lassen, sobald er danach fragt.

Schon gewusst?

0%
des gesamten Wasserhaushalts der Erde ist Salzwasser
0ml
Wasser nimmt der Körper pro Tag ca. über die Nahrung auf
0%
des menschlichen Körpers besteht aus Wasser
Rhönsprudel Wasser Trinken

Darum solltest du ausreichend Wasser trinken:

Energie fürs Gehirn: Nur gut hydrierte Gerhinzellen sind voll funktionsfähig. Wusstest du, dass unser Gehirn zu 95% aus Wasser besteht?

✔ Genauso ist es mit unseren Knorpeln: durch ausreichendes Trinken bleiben Gelenke und Knorpel geschmeidig.

✔ Mineralwasser unterstützt unsere Nieren bei der Entgiftung. So können Abfallprodukte schnell ausgeschieden werden.

Schöne Haut – so einfach kann es gehen: regelmäßiges und ausreichendes Trinken beugt Falten vor und strafft unsere Haut.

✔ Wasser fördert die Verdauung und dein gesamter Kreislauf kommt so besser in Schwung.

Wir haben uns außerdem bei Larissa schlau gemacht. Sie ist Oecothrophologin und erzählt dir auf ihrem Blog FreeYourFood was passiert, wenn dein Körper dehydriert. Hier geht’s zum ganzen Artikel.

Nun ist klar, wie wichtig Wasser für deinen Körper ist – und das von Kopf bis Fuß! Doch du bist überhaupt kein Freund des Trinkens und hast Probleme, dich regelmäßig daran zu erinnern? Dann kommen unsere 5 Trink-Tipps ja wie gerufen!

Wasser mit Zitrone und Minze

So hältst du deinen Flüssigkeitshaushalt in Balance:

Trinkformel: wie viel Wasser soll man täglich trinken?

Wie bei der Nahrung ist auch die Menge des benötigten Wassers abhängig von deinem Körpergewicht. Mit dieser Trinkformel kannst du ganz einfach ausrechnen, wie viel du mindestens zu dir nehmen solltest.

Körpergewicht (kg) x 40 ml pro Tag abzüglich 1 Liter (der im Schnitt über die Nahrung aufgenommen wird)

Tipp: Nach körperlicher Anstrengung, bei warmen Außentemperaturen sowie bei durch Fieber, Durchfall oder Erbrechen begleiteten Erkrankungen ist zusätzlich auf eine erhöhte Wasserzufuhr zu achten. – Larissa, Oecotrophologin & Bloggerin

1. Aus den Augen, aus dem Sinn

Du sitzt im Büro, am Schreibtisch zuhause oder auf deiner Couch. Weit und breit ist kein Wasser in Sicht – und du bist total vertieft in deine aktuellen Aktivitäten. Kein Wunder, dass die Flüssigkeitszufuhr dann leidet. Stell dir also immer eine Flasche oder ein Glas Mineralwasser in dein Sichtfeld. So hast du es immer griffbereit und der Aufwand, ein paar Schlucke zu trinken, ist minimal.

2. Finde das Mineralwasser, das dir schmeckt

Mineralwasser schmeckt nicht immer gleich. Je nach Zusammensetzung der natürlichen Mineralstoffe ergibt sich ein anderer Geschmack – von ganz sanft bis kräftig. Bei RhönSprudel kannst du dich auf besonders weiches, harmonisches Mineralwasser freuen, welches der perfekte Begleiter in deinem Alltag ist.

3. To-Drink-Liste: Gläser leeren, Kästchen füllen

Ohne To-Do-Listen funktioniert bei dir gar nichts? Erledigte Aufgaben abhaken bereitet dir Freude? Dann erstell dir jetzt eine To-Drink-Liste. Jedes Kästchen steht für ein Glas – hast du es ausgetrunken, darfst du es abhaken. Natürlich kannst du dir auch Gläser malen und diese blau füllen – deiner Kreativität sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt.

Auch die RhönSprudel Wasser-Wochen können dir dabei helfen, dir einen neuen Trink-Rhythmus anzugewöhnen. Hier kannst du dir außerdem ein kostenloses Trinktagebuch herunterladen.

Entdecke die RhönSprudel Wasserwochen

4. Der frühe Vogel fängt den Wurm

Ein Glas am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen! Mache es dir zur Gewohnheit, gleich nach dem Aufstehen ein Glas sanftes Mineralwasser zu trinken. So schenkst du deinem Körper Energie für den Tag und kannst auch schon das erste Glas auf deiner To-Drink-Liste abhaken.

5. Mineralwasser mit dem gewissen Extra

Als absolute Wasser-Liebhaber lassen wir die Ausrede „Mir schmeckt Wasser einfach nicht“ auf keinen Fall gelten! Sanft, sprudlig, mit Geschmack oder aufgepeppt durch Früchte: Wasser ist nicht gleich Wasser.

Sammle Beeren, schneide Äpfel, Gurken oder Ingwer in Stücke oder platziere Zitrusfrüchte in deinem Mineralwasser: Die Kombinationen sind schier grenzenlos. Tob dich einfach mal so richtig aus und finde so deine liebste Wasser-Obst-Kombination.

Wasser mit Zitrone

Unser Tipp: RhönSprudel liefert dir fruchtig-frischen Wassergenuss. Als einer der wenigen Hersteller bieten Sie „Mineralwasser PLUS“, welches mit einem echten Spritzer Zitronen- oder Limettensaft versehen wird. Das tolle daran: in diesem Wasser findet ihr weder Zucker, noch Süßstoffe – und somit keine Kalorien!

Rhönsprudel Wassersorten
Entdecke die Welt von RhönSprudel!

Über Rhönsprudel

RhönSprudel hat seinen Sitz im Biosphärenreservat Rhön, einem intakten Ökosystem mit seltenen Pflanzen und von Menschen geschaffener Kultur. Hier lebt der Mensch im Einklang mit der Natur. Diese einzigartige Lage macht das Mineralwasser von RhönSprudel zu einem außergewöhnlichen Genuss. Es zeichnet sich besonders durch seinen geringen Anteil an Natrium aus, ist zudem ausgewogen mineralisiert und glänzt durch seine Reinheit.

Die vielfältigen Produkte von RhönSprudel – von Mineralwasser bis zu fruchtigen Schorlen – sind in Super- und Getränkemärkten in Nordbayern, Hessen und Thüringen erhältlich. RhönSprudel war übrigens der erste Anbieter, der fertig gemischte Schorlen in Deutschland auf den Markt gebracht hat. Die RhönSprudel Gruppe zählt nicht nur zu den Top 10 der Markenbrunnen in Deutschland, auch setzen sie ein Zeichen mit hohem Engagement in Punkto Nachhaltigkeit.

Kochen und Backen mit Mineralwasser

Mineralwasser eignet sich nicht nur zum Trinken – auch als Zutat in Koch- oder Backrezepten kann es glänzen. Es verfeinert Gerichte, macht diese cremig oder verleiht eine Extra-Portion Spritz! Wir haben uns das RhönSprudel-Mineralwasser geschnappt und zwei leckere Rezepte daraus gezaubert:

Mineralwasserkuchen

Schnell, fluffig, lecker: der Mineralwasser-Kuchen

In Franken backt man nicht mit Wasser? Falsch gedacht: das Mineralwasser macht diesen Gugelhupf erst richtig besonders.

Käsewaffeln

Von früh bis spät: herzhafte Käsewaffeln

Waffeln kann man zu jeder Tages- und Nachtzeit genießen; es gibt sie in unheimlich vielen Varianten. Von süß bis deftig, mit Schokolade oder Speck – die Möglichkeiten sind schier grenzenlos. Wir haben euch ein herzhaftes Rezept mit Käse und Sprudelwasser kreiert.

Gewinne einen Monatsvorrat Mineralwasser! **BEREITS AUSGELOST**

Du weißt nun, wie viel du trinken solltest, wie dein Körper auf einen Flüssigkeitsmangel reagiert und mit welchen Tipps und Tricks du dein Mineralwasser aufpeppen kannst. Damit du für deinen ersten Monat Wasser-Power gut ausgerüstet bist, stellen wir dir hier die perfekte Grundlage zur Verfügung.

RhönSprudel Wasser

Unter allen Teilnehmer/innen verlosen wir 3x 5 Kästen Mineralwasser (je 12 Flaschen á 0,75l). Diese sind mit einem Gutschein in dem jeweiligen regionalen Getränkemarkt abzuholen.

Und so kannst du gewinnen: Schreib uns über dieses Kontaktformular eine Nachricht, warum genau du der glückliche Gewinner sein solltest.

Teilnahmeschluss ist Donnerstag, 23.07.2020 um 12 Uhr. Die Auswertung des Gewinnspiels und Benachrichtigung der Gewinner erfolgt direkt im Anschluss. Du erhältst dann einen regional individualisierten Gutschein, den du direkt in deinem Markt vor Ort einlösen kannst. Daher müssen wir im Gewinnspiel deine PLZ abfragen. Mit Absenden des Formulars erklärst du dich mit unseren Gewinnspiel-Teilnahmebedingungen einverstanden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück, wir drücken die Daumen!