Märchen begleiten uns schon seit wir klein waren und sind wichtig für die Entwicklung unserer Kinder. Am 26. Februar ist internationaler Erzähl-ein-Märchen-Tag. Zur Feier des Tages haben wir 5 Rezepte, die so oder so ähnlich einem Märchenbuch entsprungen sind.

(Bildquelle: vectorpocket – stock.adobe.com)

Aschenputtel

Das arme Aschenputtel hat es nicht leicht. Ihre böse Stiefmutter hat sie zu einer Strafarbeit verdonnert, damit sie den Ball mit dem Prinzen verpasst: Sie muss eine Schüssel voll Linsen sortieren. Mit diesem schnellen Rezept hätte sich das Aschenputtel einige Arbeit erspart und wäre noch rechtzeitig zum Ball gekommen. Sogar ganz ohne die Hilfe von Tauben.

Dornröschen

Als Dornröschen von einem Prinzen aus ihrem hundertjährigen Schlaf wachgeküsst wird, gibt es ein großes Festmahl mit der ganzen Familie. In der Erzählung fehlt jedoch ein wichtiges Detail: Zum Nachtisch gab es diese köstlichen Apfelrosen mit Aprikosenmus.

Hans im Glück

 

Im Märchen „Hans im Glück“ tauscht Hans einen großen Klumpen Gold gegen ein Pferd, das Pferd gegen eine Kuh, die Kuh gegen ein Schwein und das Schwein gegen eine Gans. Die Gans tauscht er für einen Schleifstein und einen Feldstein ein. Beide fallen ihn, als er trinken will, in einen Brunnen. Wenn Hans die Steine vorher gegen eine kühle Himbeer-Rosmarin-Limonade getauscht hätte, wäre er für seine nächsten Geschäfte erfrischt gewesen und hätte sich einigen Ärger erspart.

Die Prinzessin auf der Erbse

 

Das Märchen handelt von einem Prinzen der erfolglos durch die Welt zieht, um eine Prinzessin zum Heiraten zu finden. Als eines Abends ein regennasses Fräulein am Stadttor erscheint und behauptet eine Prinzessin zu sein, will der Prinz sie testen und legt eine Erbse unter ihre Matratze. Natürlich gibt es auch hier ein Happy End: Die beiden heiraten und an dem Festmahl gibt es diese leckere Erbsensuppe.

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

 

Im Film fallen dem Aschenbrödel drei verzauberte Haselnüsse in den Schoß, die ihr drei Wünsche erfüllen. Für die erste Nuss bekommt sie ein Jagdgewand. In der zweiten Nuss versteckt sich ein glitzerndes Ballkleid. Und was versteckt sich in der dritten Nuss? Natürlich ein knuspriges Nuss-Granola für ihr Frühstücksmüsli.

Tischlein deck dich

 

In diesem Märchen geht der Sohn eines Schneiders bei einem Schreiner, einem Müller und einem Drechsler in die Lehre. Als er zurückkommt, bringt er einen wundersamen Tisch mit, der sich von selbst eindeckt und mit den herrlichsten Speisen versehen ist. Wenn du gerade umgezogen bist und noch in einer leere Küche stehst, empfehlen wir dir diesen Blogartikel. Damit gelingt dir die Erstausstattung fast so schnell wie im Märchen.