AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Karpfen sind in Franken ein echter Klassiker. Ein beliebtes Rezept ist dabei der Aischgründer Karpfen, der seinen Namen vom fränkischen Aischgrund bekommt. Hierbei handelt es sich um eines der bekanntesten Teichgebiete in ganz Deutschland, in dem schon seit 1200 Jahren Karpfen gezüchtet werden. Aufgrund der langen Tradition ist der Begriff Aischgründer Karpfen seit 2012 sogar eine geschützte geographische Angabe. Der Karpfen lässt sich außerdem innerhalb von 30 Minuten zubereiten und ist das perfekte Gericht für alle Fisch-Fans. Wie ihr das Rezept zu Hause nachmachen könnt, zeigen wir euch hier.

Bildquelle: New Africa - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 2 küchenfertige Karpfen
 1500 g Butterschmalz
 1 Bund Petersilie
 2 Zitronen
 Salz
Dazu passt
Sonstiges

Bei diesem Rezept ist es wichtig, dass das Butterschmalz die richtige Temperatur hat. Aus diesem Grund, empfehlen wir euch ein Frittierthermometer wie zum Beispiel dieses analoge Modell aus Edelstahl* zu benutzen. 

Zubereitung

1

Spüle die Karpfen als Erstes von Innen und von Außen unter fließendem Wasser aus. Tupfe sie anschließend trocken und würze sie mit Salz.

2

Erhitze dann das Butterschmalz in einem großen Topf auf circa 180 °C. Gib nun die Karpfen hinzu und brate sie unter drehen für circa 15 Minuten an.

3

Ist der Fisch fertig gebraten, kannst du ihn auf einem Teller servieren. Wasche die Petersilie und schneide die Zitronen in Scheiben, damit du sie zum Garnieren verwenden kannst.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Aischgründer Karpfen