AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Der Herbst ist die ideale Zeit für Apfelkuchen. Möchtest du dafür eine neue Variante ausprobieren, ist unser Apfel-Walnuss-Kuchen genau die richtige Wahl für dich. Denn dieses Rezept ist nicht nur super lecker, sondern auch wirklich einfach zuzubereiten.

apfel-walnuss-kuchen

Bildquelle: manyakotic - stock.adobe.com

Menge24 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 30 min

Zutaten

 225 g Zucker
 1 TL Vanillezucker
 5 Eier
 500 g Mehl
 1 Packung Backpulver
 250 g Butter
 75 g Kakaopulver
 2 TL Zimt
 100 ml Milch
 3 säuerliche Äpfel
 100 g Walnusskerne
Sonstiges

Zubereitung

1

Vermische zuerst den Zucker mit den Eiern und Vanillezucker und schlage alles schaumig.

2

Mische im nächsten Schritt Mehl, Kakaopulver, Zimt und Backpulver. Gibt diese Mischung sowie die Butter und die Milch zur Eier-Zucker-Mischung. Verrühre dann alle Zutaten zu einem Teig.

3

Hacke danach deine Walnüsse in grobe Stücke. Schäle und entkerne außerdem die Äpfel und rasple sie. Nun kannst du die Äpfel und Walnüsse zum Teig geben und verrühren.

4

Belege ein Blech mit Backpapier und verteile den Teig gleichmäßig darauf. Im Anschluss kannst du das Blech für 55 bis 60 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben. Die Temperatur sollte bei 180° liegen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.