Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Apfelballen-vom-Blech
©Wirestock - stock.adobe.com

Diese Bälle, gefüllt mit Äpfeln, sind nicht zum Spielen sondern zum Vernaschen gedacht. Sie sind so lecker, dass sie womöglich genauso schnell verputzt sind, wie sie zubereitet sind. Wer also viele hungrige Mäuler zu stopfen hat, der sollte vielleicht gleich die doppelte Menge der Apfelballen machen :)

Menge6 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit25 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 200 g Magerquark
 100 ml Rapsöl
 3 Äpfel
 1 Vanilleschote
 300 g Mehl
 1 Päckchen Backpulver
 110 g Zucker

Zubereitung

1

Den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Äpfel schälen entkernen und in Würfel schneiden.

2

Magerquark, Rapsöl, Vanillemark und Zucker verrühren. Mehl und Backpulver hinzugeben und mit den Händen kneten.

3

Die Äpfel dazugeben und unterkneten. 6 - 9 Bälle formen und auf ein Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten backen.

4

Nach dem Backen können die Bällchen noch in einer Zimt-Zucker-Mischung gewälzt oder mit Puderzucker bestäubt werden.