AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Apfelkräpfla wie bei Oma, nur mit einer kleinen Abänderung: Statt Milch verwendet man für dieses Rezept Bier, um eine leichte herb-vollmundige Note zu bekommen. Dazu passt eine selbstgemachte Vanillesoße, ein cremiges Eis oder am Besten gleich beides. Was sind eure liebsten Rezepte mit Bier? Schreibt es gerne unten in die Kommentare!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 300 g Mehl
 200 ml Bier
 3 Eier
 4 große Äpfel
 eine Prise Salz
 1 TL Zimt
 braunen Zucker
 Öl zum Ausbacken
Dazu passt
Sonstiges

Zubereitung

1

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Dann die Eier dazugeben und mit dem Mehl verrühren. Das Bier unterrühren, mit etwas Salz und Zimt abschmecken.

2

Anschließend die Äpfel schälen und das Kerngehäuse ausstechen. Die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Jeweils eine Apfelscheibe in den Bierteig tauchen, etwas abtropfen lassen und im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun backen.

3

Die fertigen Küchla zum Entfetten auf ein Küchenpapier legen. Zum Schluss mit einer Mischung aus braunem Zucker und Zimt bestreuen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.