Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Gibt es etwas Besseres als ein ofenwarmes Hörnla frühmorgens zu einer Tasse Kaffee? Oder doch lieber als Nachmittagssnack mit Marmelade? Das Bamberger Hörnla passt zu jeder Gelegenheit. Es ist dem Croissant zwar sehr ähnlich, ist aber ein Plundergebäck, das etwas schlanker ist und somit etwas ganz Besonderes.

Bamberger Hörnla

Bildquelle: Antonio Krämer Maglido-Photography - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 250 g Mehl
 250 g Quark
 150 g Butter
 1 Ei
 1 Eigelb
 120 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 ½ TL Hirschhornsalz

Zubereitung

1

Alle Zutaten außer das Eigelb miteinander vermengen und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten.

2

Etwa 2 cm dicke und 12 cm lange Rollen abteilen und diese zu Hörnchen formen.

3

Hörnchen mit Eigelb bestreichen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech bei 220 °C ca. 20 Minuten backen.