AutorBabsiSchwierigkeitAnfängerBewertung
Bohnenakern

Bildquelle: ©Michael Rogner - stock.adobe.com

Wachtelbohnenkerne kennen viele auch als Bohnakern. Sie sind gesund, denn sie haben viel Eiweiß und sie nehmen beim Garen den Geschmack des Rauchfleischs wunderbar auf. Dazu passen gut Kartoffelklöße oder auch Bratkartoffeln.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit2 Std. 30 minGesamtzeit3 Std.

Zutaten

 450 g getrocknete Wachtelbohnenkerne
 800 g geräucherter Schweinebauch
 Pfeffer
 Piment
 Nelken
 Wacholderbeeren
 Lorbeerblätter
 Butterfett
 3 EL Mehl
 1 Prise Zucker
 1 Schuss Weinessig
Dazu passen:

Zubereitung

1

Die Bohnenkerne waschen und über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, in frisches Wasser geben und die Gewürze hinzufügen. Bei niedriger Hitze köcheln lassen.

2

Nach 60 Minuten den gut gewaschenen Schweinebauch hinzugeben und gegebenenfalls noch etwas Wasser hinzufügen.

3

Alles weitere 90 bis 120 Minuten köcheln lassen, damit die Bohnen den Geschmack des Fleisches gut aufnehmen können.

4

Gegen Ende der Garzeit eine Einbrenne aus Butterfett und Mehl herstellen. Mit Wasser oder Fleischsaft ablöschen. Die Bohnenkerne hinzugeben und gut verrühren. Mit einer Prise Zucker und einem Schuss Weinessig abschmecken. Das Fleisch aufschneiden und mit den Bohnenkernen servieren.