Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Bratkartoffeln mit Speck

Bildquelle: ©exclusive-design - stock.adobe.com

Bratkartoffeln sind das perfekte Gericht, wenn's schnell gehen muss oder wenn man Kartoffeln übrig hat. Wer die Bratkartoffeln lieber vegetarisch genießen will, kann den Speck natürlich auch weglassen. Viel Spaß beim Nachmachen!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit30 min

Zutaten

 250 g Kartoffelnvorgekocht
 100 g Butter
 75 g Speck
 1 Zwiebel
 1 EL pflanzliches Öl
 20 g Petersilie
 ¼ TL Muskat
 Salz, Pfeffer
Dazu passt:

Welche Kartoffel eignet sich für welches Gericht?

Zubereitung

1

Die vorgekochten Kartoffeln schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Kartoffeln in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten anbraten, bis sie bräunlich werden.

2

Inzwischen den Speck würfeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Kartoffeln mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Speck mit Zwiebeln und Muskat in die Pfanne geben und braten, bis die Zwiebeln leicht gebräunt und der Speck knusprig ist.

4

Die Petersilie waschen und fein hacken. Petersilie und Butter in die Pfanne geben. Alles braten, bis die Butter geschmolzen und die Kartoffeln knusprig sind.