Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Noch Kartoffeln übrig? Dann probier doch mal diesen Auflauf! Er ist kinderleicht zuzubereiten und ein leckeres Mittagessen für die ganze Familie. Denn in dieser Variante schmeckt der Brokkoli auch dem größten Verweigerer. Und wenn die Abneigung doch zu groß ist oder du keinen Brokkoli im Haus hast, dann kannst du ihn auch einfach durch ein anderes Gemüse deiner Wahl ersetzen. Wer mag kann auch etwas Speck hinzufügen.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 800 g Kartoffeln
 400 g Brokkoli
 1 rote Zwiebel
 1 Zehe Knoblauch
 4 Eier
 100 ml Sahne
 150 ml Milch
 50 g geriebener Käse
 Muskat
 Salz
 Pfeffer
 Kräuter (Thymian, Rosmarin, Salbei, etc.)

Zubereitung

1

Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Den Brokkoli in Röschen schneiden und ebenfalls kurz im Wasser kochen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2

Nach dem Kochen die Kartoffeln schälen und in scheiben schneiden. Die Zwiebel in Streifen schneiden. Kartoffeln, Brokkoli und Zwiebelstreifen in eine Auflaufform geben und alles gut durchmischen.

3

Die Eier mit der Sahne und der Milch gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den Knoblauch pressen und zusammen mit Kräutern nach deiner Wahl hinzugeben. Die Eiermischung über das Gemüse gießen, sodass alles gut verteilt ist. Zum Schluss noch den Käse über den Auflauf streuen.

4

Das Ganze ca. 20-25 Minuten überbacken, bis der Käse goldbraun ist.