AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Was wäre die Vorweihnachtszeit ohne Plätzchen? Diese gibt es in tausend Varianten - doch wir lieben ausgefallene Rezepte genauso wie echte Klassiker. Hier unser Lieblingsrezept für ein leckeres Buttergebäck.

Plätzchen S-Form

Bildquelle: ©photocrew - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit1 Std. 10 minGesamtzeit1 Std. 30 min

Zutaten

Für den Teig
 150 g Butter
 100 g Puderzucker
 2 EL Vanillezucker
 2 Eigelb
 230 g Mehl
Zum Bestreichen
 1 Eigelb
 1 EL Milch
 Hagelzucker

Zubereitung

1

Für den Teig die Butter mit Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eigelb nach und nach zufügen. Das Mehl unterkneten. Den Teig eine Stunde kühlstellen.

2

Den Teig 5 mm dick ausrollen und beliebig Plätzchen ausstechen. Oder dünne Rollen formen und daraus kleine "S" bilden. Die Plätzchen auf mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen.

3

Das Eigelb mit der Milch verrühren und die Plätzchen damit bestreichen. Mit Hagelzucker bestreuen und backen (ca. 10 Minuten bei 200 Grad bzw. bei 180 Grad Heißluft). Unser Tipp: Eiweiß lässt sich sehr gut einfrieren oder einfach in der Weihnachtsbäckerei zu Makronen verarbeiten.