AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Viele von uns streichen gerade wieder auf der Suche nach den wohlduftenden Blättern durch die Wälder und Parks. Und auch viele Supermärkte bieten mittlerweile Bärlauch an. Aber egal wo man ihn herbekommt, in unserem Rezept für eine cremige Suppe schmeckt er immer super lecker! Was ist dein persönliches Lieblingsrezept mit Bärlauch? Schreib es gerne in die Kommentare und falls es dieses noch nicht auf unserer Seite gibt, kannst du es auch gerne selbst hochladen! Wir freuen uns auf eure Rezepte :)

bärlauch suppe

Bildquelle: Viktorija - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 300 g Bärlauch
 500 ml Gemüsebrühe
 2 EL Butter
 200 ml Schlagsahne
 1 Zwiebel
 1 Knoblauch
 Salz, Pfeffer, Muskat
Dazu passt
Sonstiges

Für dieses Rezept kommt man nicht um einen Pürierstab herum. Wer noch keinen hat, kauft sich am Besten eine stabile Variante aus Edelstahl mit einem gummierten Griff*, damit man im Topf einen sicheren Halt hat. 

Zubereitung

1

Zuerst den Bärlauch entstielen, waschen und die Blätter kurz mit heißem Wasser überbrühen. Diese dann mit kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken.

2

Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und in Butter anschwitzen. Den Bärlauch dazugeben. Das Ganze mit Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen lassen.

3

Anschließend die Hitze herunterdrehen und die Schlagsahne dazugeben. Alles mit einem Pürierstab kleinmixen.

4

Zum Schluss die Gewürze dazugeben und die Suppe nach ein paar Minuten vom Herd nehmen. Guten Appetit!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.