Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Eierlikör selber machen

Bildquelle: ©ricka_kinamoto - stock.adobe.com

Eierlikör selbst zu machen ist nicht so schwer, wie man vielleicht denkt. Außerdem ist es das perfekte Mitbringsel zu Kaffee & Kuchen. Hier erfahrt ihr, wie ihr den leckeren Likör mit wenigen Zutaten zubereiten könnt.

Menge3 Portionen
Arbeitszeit5 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 6 EigelbGröße M
 1 Vanilleschote
 150 g Zucker
 300 g Sahne
 150 ml weißer Rum*
Verwendung für das übrige Eiweiß:

Darum sind manche Eier weiß und andere braun:

Zubereitung

1

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark heraus kratzen. Eigelb in eine Schüssel geben und mit Zucker und Vanillemark vermischen.

2

Schüssel in einem Topf über einem heißen Wasserbad mit einem Schneebesen schaumig schlagen. Die Sahne und den Rum hinzugeben und unter Rühren ca. 4 Minuten weiter erhitzen.

3

Den Eierlikör in vorbereitete saubere Flaschen füllen und verschließen. Kühl gelagert hält der Eierlikör etwa 8 Wochen.

Wer den Eierlikör zähflüssiger und cremiger mag, verwendet statt der Sahne 250 ml Kondensmilch.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.