Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
rotelinsensuppe

©adobe.stock/calandra

Rote Linsen sind reich an Mineralstoffen, schnell zubereitet und vor allem lecker. Ihr hoher Gehalt an Protein und Ballaststoffen macht sie besonders beliebt. In Kombination mit Chili, Ingwer und frischem Gemüse ergibt sich eine gesunde und vollwertige Suppe - viel Spaß beim Nachmachen!

Menge1 Portion
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit45 min

Zutaten

 150 g Rote Linsen
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 1 rote Paprika
 2 Karotten
 1 kleines Stück Ingweretwa 1cm
 1 Dose gehackte Tomaten
 500 ml Gemüsebrühe
 1 TL Kreuzkümmel
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Karotten, Zwiebeln und Knoblauch schälen, Paprika und Ingwer putzen und alles in feine Würfel hacken.

2

In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und als erstes Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Anschließend Ingwer, Chiliflocken und Kreuzkümmel hinzugeben und wenige Minuten anschwitzen lassen.

3

Als nächstes Karotte, Paprika, Linsen und Tomatenstücke in den Topf geben und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Die Suppe für 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis die Linsen gar sind.

4

Mit Salz & Pfeffer abschmecken und mit dunklem Brot oder Baguette servieren.

Guten Appetit!

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.