Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

So ein Nudelauflauf hat einige Vorteile. Er ist schnell zubereitet, brauch nur wenige Zutaten und schmeckt der ganzen Familie. Außerdem ist er so einfach, dass ihn jeder Kochanfänger gebacken bekommt.

Nudelauflauf

©unsplash.com/sheri_silver

Menge1 Portion
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 5 min

Zutaten

 400 g Nudeln deiner WahlWir haben uns für Hörnchennudeln entschieden
 400 g passierte Tomaten
 100 ml Schlagsahne
 10 Scheiben Salami
 1 Zwiebel
 1 Knoblauchzehe
 1 EL Tomatenmark
 Salz & Pfeffer
 1 TL Italienische Kräuter
 200 g Auflaufkäse (z.B. Mozzarella oder Parmesan)
 Ein paar Blätter frischen Basilikum zum Anrichten

Zubereitung

1

Die Nudeln nach Packungsanweisung gar kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Etwa 6 der Salamischeiben ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

In einer Pfanne Zwiebeln und Knoblauch erhitzen und glasig dünsten. Anschließend die Salamiwürfel hinzugeben und nach 1-2 Minuten mit den passierten Tomaten und der Schlagsahne ablöschen. Wer mag, kann noch etwas Tomatenmark hinzugeben. Nun die Sauce mit Salz, Pfeffer und italienischen Gewürzen abschmecken.

3

Als nächstes die Nudeln zusammen mit der Sauce in eine Auflaufform geben und alles gut vermengen. Mit dem geriebenen Käse bestreuen und für ungefähr 30 bis 35 Minuten backen. Die letzten 10 Minuten die restlichen Salamischeiben auf den Käse legen, sodass diese mit dem Käse verschmelzen.