Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
Partytopf mit Süßkartoffeln

Wenn es im Winter draußen stürmt und schneit, braucht es einen gut gewürzten Eintopf. Als Topf eignen sich neben dem normalen Kochtopf ein geschlossener Römertopf, eine Auflaufform mit Deckel oder ein sogenannter Slowcooker. Hier unser Partytopf mit Süßkartoffeln.

Menge10 Portionen
Arbeitszeit1 Std. 30 minKoch-/Backzeit1 Std. 15 minGesamtzeit2 Std. 45 min

Zutaten

 500 g Süßkartoffel
 3 Zwiebeln
 500 g Hänchenbrustfilet
 500 g Schweinegulasch
 250 g Chilli-Tomatensoße
 4 EL Honig
 1 l Brühe
 1 Becher Crème fraîche
 500 g Kartoffeln
 2 rote Paprikaschoten
 2 gelbe Paprikaschoten
 Oreganoblätter
 Chilliflocken
 Salz & Pfeffer
Dazu passt:

Trendgemüse Süßkartoffel - das kann die Knolle:

Zubereitung

1

Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden. Drei Zwiebeln abziehen und würfeln.

2

Die Hähnchenbrustfilets unter fließendem kalten Wasser abspülen, trocken tupfen und in zwei mal zwei Zentimeter große Stücke schneiden, dann salzen und pfeffern. Das Schweinegulasch ebenfalls salzen und pfeffern.

3

Das Fleisch nun nacheinander in einer Pfanne in erhitztem Öl anbraten und in einen hohen Topf geben, in dem zuvor 250 Milliliter Chili-Tomatensoße mit vier Esslöffeln Honig, etwa einem Liter Brühe und einem Becher Crème fraîche zu einer Soße vermengt wurden.

4

Die Kartoffeln und die klein geschnittenen Zwiebeln dazugeben. Das Ganze einmal aufkochen und dann etwa eine Stunde mit Deckel bei mittlerer Hitze garen.

5

Inzwischen zwei je rote und gelbe Paprikaschoten sowie Oreganoblättchen in kleine Stücke schneiden, dieses Gemisch in den Eintopf geben und weitere 15 Minuten garen.

6

Den Partytopf dann mit Salz& Pfeffer abschmecken und mit Chilliflocken garnieren. Guten Appetit!

KategorieThemen