AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Dieses Pesto sollte jeder, der auf eine gesunde Ernährung achtet, in seinen Speiseplan integrieren, denn Erbsen sind nicht nur eine super Eiweißquelle, sie kurbeln auch den Stoffwechsel an. Walnüsse enthalten gesunde Fettsäuren und wichtigen B-Vitaminen. Dieses Pesto versorgt den Körper daher mit ausreichend Nährstoffen und macht außerdem lange satt.

erbsen-walnuss-pesto selbstgemacht

©zoryanchik - stock.adobe.com

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 300 g ErbsenTK oder frisch
 50 g Walnüsseetwa eine Handvoll
 2 Knoblauchzehen
 1 Handvoll Basilikum
 1 Handvoll Minze
 40 g geriebener Parmesan
 ½ Zitrone
 Salz & Pfeffer
 Chilipulver nach Bedarf
 Olivenöl

Zubereitung

1

Bei TK-Erbsen zunächst die Erbsen auftauen oder alternativ frische Erbsen aus der Hülle pulen und abspülen.

2

Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten und dann mit den Erbsen, Knoblauch, Basilikum, Minze, Zitronensaft, Parmesan, Salz, Pfeffer und Chili im Mixer pürieren.

3

So viel Olivenöl untermixen, bis das Pesto schön cremig wird.