AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Unsere Rhabarber-Erdbeer-Marmelade ist die perfekte Möglichkeit, die Rhabarbersaison voll auszunutzen. Denn wenn du größere Mengen der Marmelade einkochst, kannst du die Leckerei aus Rhabarber das ganze Jahr über genießen. Wie verarbeitet ihr Rhabarber am liebsten? Wir freuen uns über eure Antworten in den Kommentaren!

Bildquelle: annabell2012 - stock.adobe.com

Menge12 Portionen
Arbeitszeit20 minGesamtzeit20 min

Zutaten

 1 kg Rhabarber
 1 kg Erdbeeren
 1 kg Gelierzucker, 2:1
Dazu passt

Zum Einkochen von Marmelade dürfen natürlich die richtigen Gläser nicht fehlen. Für alle, die nicht mehr genügend Einmachgläser zu Hause haben, ist dieses Set mit 40 Gläsern* genau richtig. So hast du mit Sicherheit ausreichend Möglichkeiten, die Marmelade aufzubewahren.

Zubereitung

1

Säubere und schäle zuerst den Rhabarber und schneide ihn in circa 2 cm lange Stücke. Wasche außerdem die Erdbeeren und viertle diese.

2

Gib Rhabarber und Erdbeeren in einen Topf und lasse die Früchte auf mittlerer Hitze köcheln, bis ein Mus entsteht.

3

Mische als Nächstes den Gelierzucker unter und lasse alles für circa 3 Minuten unter ständigem Rühren kochen.

4

Danach kannst du die Marmelade in kleine Gläser füllen. Die Gläser solltest du gleich nach dem Befüllen für circa 5 Minuten auf den Kopf stellen und dann auskühlen lassen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade