Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Erdbeer-Kekse mit Haferflocken

Bildquelle: ©fahrwasser - stock.adobe.com

Hast du schon mal Erdbeer-Kekse gebacken? Falls nicht, dann wird es höchste Zeit! Diese kleinen Leckereien schmecken nicht nur fruchtig-leicht, sondern enthalten auch noch gesunde Zutaten wie Haferflocken, Honig und natürlich Erdbeeren! Den Teig für die leckeren Kekse, kannst du ganz schnell und einfach zubereiten und dann müssen die kleinen Schmuckstücke nur noch in den Ofen! Viel Spaß!

Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min
 

Zutaten

 100 g Erdbeeren
 100 g Haferflocken
 90 g Weizenvollkornmehl
 1 ½ TL Backpulver
 25 g Kokosraspeln
 ½ TL Zimt
 1 Messerspitze Salz
 2 EL Kokosöl
 1 Ei
 1 Päckchen Vanillezucker
 120 ml Honig oder Agavendicksaft
Weitere Rezepte mit Erdbeeren:

Zubereitung

1

Die Haferflocken in einem Mixer mahlen, bis sie fein sind. Die Flocken mit Mehl, Backpulver, Kokosraspeln, Zimt und Salz in einer Schüssel vermischen.

2

In einer anderen Schüssel das flüssige Kokosöl, das Ei und den Vanillezucker miteinander vermischen. Dann Honig oder Agavendicksaft hinzugeben und alles verrühren.

3

Die beiden Mischungen nun in eine Schüssel geben und glatt rühren. Die Erdbeeren waschen, trocknen, klein schneiden und unter den Teig heben. Nun den Teig etwa eine Stunde kalt stellen.

4

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Mit einem Löffel kleine Teighäufchen auf das Backpapier setzen. Diese etwa 15 Minuten goldbraun backen. Anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Fünf Fakten über die Erdbeere