AutorMord in Franken - der PodcastSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese fränkischen Brezenknödel sind bekannt aus dem Podcast "Mord in Franken". In diesem werden sie zu einem leckeren Kräuter-Krustenbraten genossen. Ob mit oder ohne Braten: hier kommt ein hervorragendes Knödelrezept!

Brezenknoedel

Bildquelle: Ars Ulrikusch - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit25 min

Zutaten

 5-8 Stück altbackenes Laugengebäck
 400 ml Lauwarme Milch
 Salz, Pfeffer, Muskat
 2 EL Gehackte Petersilie
 0,50 Zwiebel
 20 g Butter
 3 Eier
 80 g Mehl

Zubereitung

1

Das Laugengebäck in kleine Stücke zupfen. Diese in der warmen Milch zusammen mit Salz, Pfeffer und Muskat einweichen lassen, bis die gesamte Milch aufgesogen ist.

2

Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Zwiebel schälen und beides fein hacken. Dann in Butter bei schwacher Hitze andünsten.

3

Brezenmasse, Zwiebelmix und Eier zu einer festen Masse verkneten. Bei Bedarf Mehl dazugeben, bis die Masse handfest ist.

4

Mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen. Diese in leicht gesalzenem, siedendem Wasser ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.