Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Kohlrabiblätter-Suppe

Bildquelle: ©A_Lein - stock.adobe.com

Die Blätter der Kohlrabiknollen solltet ihr auf keinen Fall wegschmeißen, denn sie sind voller wichtiger Vitamine und Nährstoffe. Hier findet ihr eine leckere Möglichkeit, die gesunden Blätter mit zu verwerten. Die cremige Suppe ist schnell gemacht, gesund und schmeckt auch noch himmlisch!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit15 minGesamtzeit35 min
 

Zutaten

 3 Kohlrabi
 Kohlrabiblätter von 5 Knollen
 2 Zwiebeln
 1 l Gemüsebrühe
 200 ml Sahne
 4 EL geschmacksneutrales Öl
 Zitronensaft
 Salz & Pfeffer
Weitere Rezepte mit Kolhrabi:

Zubereitung

1

Die Kohlrabiknollen schälen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Stängel und dicke Blattadern von den Kohlrabiblättern entfernen und in Streifen schneiden.

2

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und Kohlrabiwürfel und -streifen hinzugeben.

3

Bei mittlerer Hitze 5-10 Minuten gar kochen.

4

Sahne hinzugeben und alles mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.