Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Apfelkuchen

Der fränkische Apfelkuchen - ein Kuchen, bei dem nichts schiefgehen kann und der auch ohne mütterliche Hilfe gelingt.

Menge1 Portion
Arbeitszeit25 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 200 g Butter
 200 g Zucker
 1 Päckchen Vanillezucker
 3 Eier
 1 TL Bio-Zimt*
 2 TL Kakao
 1 Tafel geriebene Blockschokolade
 300 g Mehl
 ½ Päckchen Backpulver
 500 g Äpfel

Zubereitung

1

Butter und Zucker mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

2

Mehl mit dem Backpulver vermischen und zusammen mit den übrigen Zutaten (außer den Äpfeln) zu einem Rührteig verarbeiten.

3

Die Äpfel in dünne Scheiben schneiden und unter den Rührteig heben.

4

Den Teig in eine vorbereitete Springform füllen. Bei 190 Grad (Umluft 170) ca. 45 bis 50 Minuten backen.

5

Den Kuchen abkühlen lassen und mit Sahnetropfen verzieren, Puderzucker bestäuben oder Zuckerguss überziehen.

Versuche auch unser Lebkuchen-Kuchen-Rezept

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.