Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Brot aus dem Thermomix

©unsplash.com/jenandjoon

Was ist das liebste Nahrungsmittel der Franken? Richtig, Brot! (Bier kommt gleich danach.) Wir lieben fränkisches Brot über alles – vor allem, wenn es selbstgebacken ist und dann die Küche so gut duftet! Mit diesem Thermomix-Rezept könnt ihr ganz einfach einen knusprigen fränkischen Bauernlaib backen, sodass die nächste Brotzeit kommen kann! Viel Spaß!

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit1 Std.Gesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 250 g Weizenmehl
 250 g Roggenmehl
 100 ml Wasser
 20 g frische Hefe
 1 TL Zucker
 2 TL Salz
 2 TL Brotgewürze (Kümmel, Anis, Fenchel, Koriander)
 Wasser
Dazu passt:

Du hast noch keinen Thermomix?

Teste den neuen Thermomix T6*.

Zubereitung

1

Die Hefe und den Zucker in einer Schüssel mit 100 ml Wasser auflösen, nebenbei das Weizen- und Roggenmehl mit dem Salz und den Gewürzen in den Thermomix geben.

2

Die angerührte Hefe und 250 ml lauwarmes Wasser hinzufügen und den Thermomix für 3 Minuten mit der Teig-Funktion kneten lassen.

3

Den Teig in eine Schüssel umfüllen, zu einer Kugel formen und für 2-3 Stunden gehen lassen.

4

Den Backofen auf 200°C vorheizen, den Brotteig auf ein (mit Backpapier ausgelegtes) Blech legen, formen und mit einem nassen Messer Furchen einzeichnen.

5

Im Anschluss das Brot 45-60 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.