Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Kaesesouffle

Bildquelle: brent Hofacker - stock.adobe.com

Das Käsesoufflé kommt ursprünglich aus den Niederlanden - doch auch in Franken wird Käse mit großer Freude verzehrt. Wir haben für den fränkischen Touch noch etwas Speck hinzugegeben. Diesen kann man natürlich auch ganz einfach weglassen. Lasst euch dieses wärmende Käse-Gericht schmecken!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 200 g Emmentaler am Stück
 50 g Parmesan
 50 g Weizenmehl
 1 EL Butter
 50 g Speckklein gewürfelt
 250 ml Milch
 2 TL Senf
 4 Eier
 Salz & Pfeffer

Zubereitung

1

Die Rinde von Emmentaler und Parmesan entfernen und beide fein reiben. In einem Topf die Butter erhitzen und Mehl darüber - unter Rühren kurz anschwitzen.

2

Den Senf unterrühren und die Milch hinzugeben, gut umrühren und aufkochen lassen. Dann die beiden Käsesorten hinzugeben und bei geringer Hitze schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Den Ofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen und das Eigelb zusammen mit dem Speck unter die Käsecreme rühren. In einer Schüssel das Eiweiß steif schlagen und unterheben.

4

Nun die Masse in eine gefettete Auflaufform geben und für ca. 45 Minuten backen. Achtung: Während der ersten halben Stunde die Ofentür nicht öffnen - sonst kann das Soufflé zusammenfallen.