Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Bratwürste, Sauerkraut und Senf, was will ein Franke mehr? Der klassische Burger ist euch zu auch zu öde geworden? Wir haben eine fränkische Alternative zu Cheesburger und Co. - ganz einfach zum selber machen.

Franken Burger
Menge1 Portion
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit10 minGesamtzeit30 min
 

Zutaten

 170 g Bratwurstgehäck
 1 Brötchen
 3 EL Crème Fraîche
 2 TL Piri Piri Gewürz
 1 Portion SauerkrautAlternativ: Blaukraut
 Salat
 Tomaten
 Gurken
 Zwiebeln

10 Tipps zum Zwiebelschneiden

Auf unserem Blog haben wir euch Tipps und Tricks zusammengestellt, wie ihr ab sofort Zwiebeln schneiden könnt, ohne dabei tränende Augen zu bekommen.

Zubereitung

1

Zuerst die gekauften Bratwürste öffnen und das Bratwurstgehäck entnehmen. Dann das Fleisch mit der Hand zu einem Burger Patty Formen und auf den Grill oder in die Pfanne legen. Den Patty auf beiden Seiten gut anbraten.

2

Währrend der Patty brät, die Senfsoße zubereiten. Dafür 1 EL Senf mit 3 EL Crème Fraîche vermengen und mit Piri Piri Gewürz verfeinern.

3

Das Brötchen aufschneiden und antoasten. Anschließend mit der Senfsoße bestreichen.

4

Den fertig gebratenen Burgerpatty ebenfalls mit Senfsoße bestreichen und mit Sauerkraut, Tomaten, Gurken und frischen Zwiebeln belegen.

5

Zum Schluss den Patty in den Burger legen und genießen!