Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Gemüse-Aufllauf mit Sauerkraut

Bildquelle: ©FomaA - stock.adobe.com

Bei unserem Gemüseauflauf könnt ihr die Zutaten nach Belieben und Saison kombinieren und variieren, er ist also nicht nur vielseitig, sondern auch super unkompliziert und lecker. Hier findet ihr ein Rezept für einen Gemüse-Auflauf mit Sauerkraut. Viel Spaß beim Nachmachen!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit50 minGesamtzeit1 Std. 20 min
 

Zutaten

 800 g Kartoffelnfestkochend
 400 g Sauerkraut
 100 g Karotten
 100 g Knollensellerie
 100 g Lauch
 2 Äpfel
 150 g Frischkäsenatur
 2 Lorbeerblätter
 Salz
 Pfeffer
 1 EL Rapsöl
 1 TL Thymian
 1 TL Majoran
 3 EL geriebener Emmentaler
 1 EL Petersilie
 1 Prise Paprika edelsüß
 Butter zum Einfetten der Form

Zubereitung

1

Kartoffeln mit zwei Lorbeerblättern etwa 20 Minuten in Salzwasser kochen, damit sie nicht ganz weich werden. Den Topf dabei nur zu einem Drittel mit Wasser befüllen, sodass die Kartoffeln überwiegend im Wasserdampf garen. Danach abkühlen lassen. Den Backofen auf 175°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Karotten und Sellerie raspeln, den Lauch in Ringe schneiden. Alles in Öl mit Thymian bei milder Hitze andünsten.

3

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Das Sauerkraut in 5 cm lange Abschnitte schneiden.

4

Das gedünstete Gemüse mit Salz abschmecken und die Äpfel, das Sauerkraut und den Majoran unterheben. Die gegarten Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Kartoffeln in eine gefettete Auflaufform legen.

5

Die Sauerkrautmasse hineingeben und die restlichen Kartoffelscheiben darüber legen.

6

Den Frischkäse mit drei Esslöffeln Wasser verrühren, über den Auflauf streichen und mit Pfeffer und Käse bestreuen. Den Auflauf 20 Minuten in der mittleren Schiene überbacken und für die letzten 5 Minuten die Temperatur auf 200°C erhöhen. Vor dem Servieren fein geschnittene Petersilie und Paprikagewürz über den Auflauf streuen.