AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Gemüsespieße sind super gesund und leicht zubereitet. Somit sind die Spieße für uns die perfekte Beilage zum Grillen! Die wichtigste Zutat dafür ist natürlich das frische Gemüse und zwar am Besten reichlich davon. Denn je mehr Gemüse ihr verwendet, desto abwechslungsreicher schmecken die Spieße und desto bunter sehen sie aus. Nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder werden davon begeistert sein.

Grillspiesse

Bildquelle: zi3000 - stock.adobe.com 

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 1 Aubergine
 2 Zucchini
 2 Paprika
 500 g Cherrytomaten
 250 g Champignons
 2 Zwiebeln
 1 Zitrone
 3 EL Sonnenblumenöl
 Salz, Pfeffer

Zubereitung

1

Aubergine, Zucchini, Paprika und Tomaten waschen. Champignions putzen und Zwiebeln schälen. Das gewaschene Gemüse in Scheiben schneiden.

2

Den Saft der Zitrone mit dem Öl und Salz und Pfeffer in einer Schüssel vermischen. Anschließend das Gemüse dazugeben und alles gut durchmischen.

3

Als nächstes die Gemüsestücke abwechselnd auf die Spieße stecken.
Die Spieße werden schließlich bei niedrigen Temperaturen, 20 bis 30 Minuten, am Rande des Grillrostes gegrillt.

Weitere leckere Rezepte für dein nächstes Grillfest findest du hier