AutorMama kocht heuteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Gewürzbrote-mit-Arrakglasur

Bildquelle: www.mama-kocht.info

Ein fränkisches Adventsgebäck, dass in der vorweihnachtlichen Backstube natürlich nicht fehlen darf: Gewürzbrot. Es erinnert an Weihnachtsmarkt, Glühwein und ist der ideale Begleiter durch die Adventszeit. Die Gewürzbrote entfalten das volle Aroma der Weihnachtszeit und noch dazu, sind sie einfach und schnell gebacken.

Menge50 Portionen
Arbeitszeit20 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit40 min

Zutaten

 75 g gemischte TrockenfrüchteÄpfel, Aprikosen, Birnen, Pflaumen
 125 g Walnuss- oder Haselnusskerne
 125 g Mehl
 1 TL Backpulver
 1 EL Lebkuchengewürz
 1/2 EL Kakaopulver
 50 g weiche Butter
 100 g Rohrzucker
 1 Ei
 2 EL Milch
Für die Glasur:
 50 g Puderzucker
 23 EL Arrak
Außerdem:
 Springform 26 cm Durchmesser

Zubereitung

1

Den Backofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Springform mit Backpapier auslegen.

2

Trockenfrüchte und Nüsse fein hacken. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz und Kakao mischen.

3

Butter und Zucker mit einem Handrührgerät cremig rühren. Anschließend Ei und Milch einrühren und dann gehackte Trockenfrüchte, Nüsse und Mehlmischung unterrühren.

4

Den Teig gleichmäßig in die Form geben und glattstreichen. Bei 175 Grad für 20 bis 25 Minuten im Ofen backen.

5

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker und Arrak glatt rühren. Den Kuchen aus der Springform nehmen und die Glasur gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen.

6

Die noch warme Kuchenplatte dann in etwa 2 cm große Rauten schneiden und ganz abkühlen lassen.

Guten Appetit!