Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Gewürzöl

Ob als Fleischmarinade, auf dem Salat oder als kleines Geschenk, wir lieben Gewürzöle! Glücklicherweise könnt ihr ganz einfach euer eigenes Gewürzöl herstellen. Wichtig ist dabei, dass ihr möglichst hygienisch arbeitet, etwas Geduld und ein Glasfläschchen mitbringt und dieses vorher mit heißem Wasser auskocht. Ansonsten heißt es: Abfüllen auf was ihr Lust habt! Wir haben drei verschiedene Vorschläge für euch:

Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minGesamtzeit30 min
 

Zutaten

Pikantes Rosmarin-Chili-Öl
 2 Rosmarinzweige
 1 EL Pfefferkörner
 2 Chilischoten
Erfrischendes Zitrus-Thymian-Öl
 2 Zitronenscheiben
 2 Orangenscheiben
 3 Thymianzweige
 Neutrales ÖlRaps- oder Sonnenblumenöl
Würziges Knoblauch-Minz-Öl
 3 Knoblauchzehen
 1 Minzzweig
 1 EL Pfefferkörner
Außerdem:

Zubereitung

1

Eine Glasflasche (am besten aus Braunglas) auskochen. Zutaten gegebenenfalls trocknen und in kleine Stückchen schneiden, sodass sie durch den Flaschenhals passen.

2

Zunächst die Kräuterzweige und dann die restlichen Gewürze in die Flasche geben.

3

Die Flasche mit passendem Öl auffüllen.

4

Das Gewürzöl für zwei bis drei Wochen an einem dunklen und kühlen Ort ziehen lassen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.