Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Für viele zählen Gummibärchen zu den absoluten Lieblingssüßigkeiten. Es gibt sie in unendlich vielen Geschmacksrichtungen, Formen und Farben. Wir zeigen dir heute, wie du deine eigenen Gummibärchen ganz einfach zubereiten kannst. Alles was du dazu brauchst sind vier Zutaten und eine Gummibärchenform deiner Wahl.

Gummibären selber machen

©adobe.stock/www.freund-foto-de

Menge1 Portion
Arbeitszeit10 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit30 min

Zutaten

Für etwa 100 Gummibärchen, je nach Größe

 125 ml Fruchtsaft deiner WahlKirschsaft, Orangensaft, Maracujasaft etc.
 8 Blätter Gelatine
 1 EL Zucker
 1 EL Zitronensaft
Außerdem:
 Gummibärchenform*alternativ: Eiswürfelform

Zubereitung

1

Den Fruchtsaft in einen Topf geben und nach und nach die Gelatine hineingeben. Diese muss für ungefähr 5 Minuten vollständig mit Saft bedeckt sein.

2

Den Zitronensaft hinzugeben und die Gelatine bei niedriger Temperatur zergehen lassen.

Achtung: Die Gelatine darf nicht kochen!

3

Als nächstes den Zucker hinzugeben und verrühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat.

4

Die Gummibärchenmasse gleichmäßig auf die entsprechende Form verteilen, abkühlen lassen und für eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

5

Aus dem Kühlschrank nehmen und die Gummibärchen aus der Form nehmen, wenn sie fest genug sind.

Viel Spaß beim Naschen!

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.