Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Heferolle mit Pflaumenmus

Bildquelle: ©lilechka75 - stock.adobe.com

Spätsommer und Herbst ist Pflaumenzeit! Die leckere Heferolle mit Pflaumenmus ist ein fruchtiges, nicht zu süßes Gebäck, das ihr unbedingt ausprobieren solltet. Hier findet ihr das Rezept.

Menge1 Portion
Arbeitszeit40 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 20 min

Zutaten

 1 Würfel frische Hefe
 275 ml lauwarmes Wasser
 70 g Zucker
 620 g Mehl
 70 g Butteroder Margarine
 ¼ TL Salz
 250 g Pflaumenmus
 1 Eigelb

Zubereitung

1

Hefe mit einem Teelöffel Zucker in lauwarmem Wasser auflösen. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Die Hefemischung hineingießen und mit dem Mehl vermischen. Den Teig abdecken und 15 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

2

Butter, Zucker und Salz zu dem Vorteig geben und alles mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig nochmal 30 Minuten gehen lassen.

3

Den Teig nochmal durchkneten. Eine Arbeitsfläche mit Backpapier auslegen und den Teig darauf zu einem Rechteck ausrollen. Auf ein Backblech legen und 15 Minuten gehen lassen.

4

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Teig mit Pflaumenmus bestreichen. Von der langen Seite her aufrollen, sodass die Naht unten ist.

5

Die Rolle mit einem Eigelb bestreichen. In den Ofen geben und auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und servieren.