Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Hirsebrei ist vor allem als Süßspeise sehr beliebt, doch auch herzhaft schmeckt er echt fantastisch. Ob als reine Mahlzeit oder als Beilage ist ganz egal.

Hirsebrei

©Veronika Idiyat - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit5 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 Öl
 1 Zwiebel
 3 Tasse Hirse
 6 Tasse Wasser
 100 ml Milch oder Sahne
 Salz
 Pfeffer

Zubereitung

1

Die Zwiebel schälen und würfeln. Etwas Öl in einen Topf geben und die Zwiebeln darin rösten. Die Dauer hängt dabei von eurem Geschmack ab.

2

Die Hirse in einem Sieb mit heißem Wasser waschen. Das das wäscht die Saponine & die Bitterstoffe aus und macht sie leichter verdaulich.

3

Wasser und Hirse mit in den Topf geben. Alles ca. 30 Minuten quellen lassen und dabei ab und zu umrühren.

4

Zum Schluss die Milch bzw. Sahne hinzugeben und umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Du bist noch auf der Suche nach einer leckeren Hauptspeise zu dieser Beilage? Schau doch mal hier bei unseren Rezepten für Hauptgerichte