AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Apfelkuchen ist ein echter Klassiker am fränkischen Kuchenbuffet. Diesmal haben wir aus den Äpfeln im Garten einen besonders himmlischen Kuchen gezaubert: mit Äpfeln, selbstgemachtem Apfelmus und Zimtstreuseln. Den solltet ihr unbedingt probieren!
Der leckere Kuchen wird im Handumdrehen vegan, wenn ihr statt Butter einfach Margarine verwendet.

Stueck Apfelkuchen
Menge1 Portion
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit50 minGesamtzeit1 Std. 20 min

Zutaten

Für den Boden:
 45 g Puderzucker
 230 g Mehl
 150 g Butter
 1 Prise Salz
Für die Apfel-Schicht:
 6 Äpfel
 25 g brauner Zucker
 300 g Apfelmus
Für die Streusel:
 130 g Zucker
 130 g Butter
 200 g Mehl
 1 EL Zimt

Zubereitung

1

Alle benötigten Zutaten.

zutaten apfelkuchen

2

Als Erstes die Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben. Alles mithilfe der Knethaken eines Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Anschließend nochmal kurz mit den Händen durchkneten und kurz ruhen lassen.

teig fuer den apfelkuchen

3

Währenddessen eine Springform mit Butter bestreichen und mit Mehl ausstäuben. Den Teig nun auf dem Boden der Springform verteilen, festdrücken und einen Rand formen.

bodenschicht des apfelkuchens

4

Als nächstes die Äpfel schälen und in beliebig kleine Stücke schneiden. Anschließend die Äpfel gemeinsam mit dem braunen Zucker und dem Apfelmus in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Apfel-Apfelmus-Masse dann auf dem Teigboden verteilen.

apfelschicht des apfelkuchens

5

Nun den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
Solange der Ofen vorheizt noch die Streusel vorbereiten. Dafür die genannten Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander vermengen bis ein lockerer Streuselteig entsteht. Diesen zum Schluss auf den Kuchen bröseln.

streuselschicht-apfelkuchen

6

Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen geben und circa 50 Minuten backen. Anschließend den Apfelkuchen herausnehmen, vorsichtig aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

fertiger_apfelkuchen