Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung
Hirschbraten

Bildquelle: ©dietwalther - stock.adobe.com

Wer eine Abwechslung zum klassischen Rind-, Schweine- oder Geflügelfleisch braucht ist hier genau richtig. Jeder, der gerne Wild mag oder sich einfach mal ausprobieren möchte, kann mit diesem Rezept einen leckeren Hirschbraten zubereiten. Wir empfehlen Kartoffelklöße, Blaukraut und Pilze als Beilage.

Menge4 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit2 Std. 30 minGesamtzeit3 Std.

Zutaten

 1 kg Hirschkeule ohne Knochen
 ½ Knolle Sellerie
 3 Karotten
 2 Zwiebeln
 2 Knoblauchzehen
 2 Lorbeerblätter
 2 TL Tomatenmark
 15 Wacholderbeeren
 Thymian
 Salz & Pfeffer
 250 ml Wildfondoder Rinderfond
 Rotwein
 2 TL Preiselbeermarmelade
 Butterschmalz
 Stärke
Dazu passt:

Zubereitung

1

Das Fleisch mit Thymian, Salz und Pfeffer einreiben. Butterschmalz in einen Bräter geben und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Den Ofen auf 130°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Braten aus dem Bräter nehmen.

2

Das Gemüse würfeln und die Zwiebel grob schneiden. Ebenfalls im Bräter anbraten, Tomatenmark hinzugeben und mit Rotwein ablöschen. Einkochen lassen.

3

Das Gemüse mit Fond aufgießen und aufkochen lassen. Die restlichen Gewürze hinzugeben.

4

Den Braten zurück in den Bräter geben und alles mit geschlossenem Deckel für 2 Stunden bei 130°C im Ofen schmoren lassen.

5

Das Fleisch herausnehmen und den Bratensaft durch ein Sieb gießen. Die Preiselbeermarmelade in die Soße rühren und je nach Geschmack noch mit Stärke verdicken.