Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Holunderlikör

Bildquelle: ©Rostislav Sedlacek - stock.adobe.com

Die Zubereitung von Holunderblütenlikör ist supereinfach und sichert die perfekte Erfrischung an warmen Tagen. Ob als Verfeinerung in so manchem Getränk oder pur, Holunderblütenlikör ist ein Genuss!

Menge6 Portionen
Arbeitszeit1 Std.Koch-/Backzeit10 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 1 l Wasser
 500 g Zucker
 3 Päckchen Zitronensäure
 11 große Holunderblüten
 1 l Doppelkorn

Zubereitung

1

Wasser, Zucker und Zitronensäure in einen Topf geben und unter Rühren einmal aufkochen lassen. Den Zuckersirup vollständig abkühlen lassen.

2

Elf große Holunderblüten pflücken, nach Läusen und anderen Tierchen absuchen und diese abschütteln. Die dickeren Stiele entfernen.

3

Die Blüten in eine Schüssel geben und den abgekühlten Zuckersirup darüber gießen. Alles abgedeckt etwa zwei Tage an einem kühlen Ort stehen lassen.

4

Den Ansatz durch ein sauberes Tuch filtern und den Doppelkorn dazugeben. Anschließend in Flaschen abfüllen. Der Likör ist sofort trinkfertig, hält sich aber auch an einem dunklen Ort einige Zeit.

KategorieThemen