AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Diese Zucchini-Karotten-Muffins sind nicht nur Low Carb, sondern auch mega lecker! Sie sind super schnell im Ofen und eignen sich deswegen perfekt für die Mittagspause oder das nächste Picknick. Das Rezept ergibt ca. 6 große Muffins.

Menge6 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit20 minGesamtzeit35 min

Zutaten

 3 Eier
 20 ml Milch
 50 g Parmesangerieben
 1 Zucchini
 1 Karotte
 Salz & Pfeffer
 0,5 TL Curry
 0,5 TL Paprika edelsüß
Dazu passt

Für dieses Rezept eignen sich am besten Muffinformen aus Silikon*, die man nach dem Benutzen auch in die Spülmaschine geben kann. Sie haben den Vorteil, dass man sie nicht vorher einfetten muss, sondern sich die Muffins durch das flexible Material ganz leicht aus der Form lösen lassen. 

Zubereitung

1

Zuerst die Zucchini mit einem Gemüsehobel in dünne Scheiben schälen und trocken tupfen. Auch die Karotte in dünne Scheiben schneiden.

2

Die Eier zusammen mit der Milch und den Gewürzen verquirlen.

3

Jetzt die Zucchini- und Karottenstreifen einrollen und in die Muffinformen legen. Die Eimasse gleichmäßig darübergeben.

4

Zum Schluss den Parmesan über die Muffins streuen. Dann für 20 Minuten bei 180° C Grad Umluft in den Ofen geben.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser – nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.

Karotten-Zucchini-Muffins