Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitFortgeschritteneBewertung

Karpfen blau - blau, weil die Fischhaut beim Garen eine blassblaue Färbung annimmt. Das traditionelle Gericht wird besonders zu Weihnachten zubereitet und hier zeigen wir Euch wie es ganz einfach gelingt.

Bildquelle: ©siebenlicht - stock.adobe.com

Menge2 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit40 minGesamtzeit1 Std. 10 min
 

Zutaten

 1 Karpfen (1-1,5 kg)ausgenommen und gewaschen
 1 Bund Suppengrün
 1 Lorbeerblatt
 12 Pfefferkörner
 5 Gewürznelken
 1 Zwiebel
 2 EL Salz
 7 EL Essig
 2 l Wasser

Zubereitung

1

Suppengrün waschen und würfeln. Wasser mit Suppengrün, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Gewürznelken, Zwiebel, Salz und Essig in einem großen Topf zum Kochen bringen. Ca. 5 Minuten kochen lassen.

2

Karpfen unter fließend kaltem Wasser gut abwaschen und besonders auf die Haut achten, damit sie nicht beschädigt wird.

3

Den Karpfen vorsichtig in das kochende Wasser geben. Topf sofort abdecken, kurz aufkochen und den Karpfen ca. 30-35 Minuten ziehen lassen. Der Fisch ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen lässt.

4

Als Beilage bieten sich Salzkartoffeln und Weißwein an.