AutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung

Wir haben uns gedacht, klassisch kann jeder Kasseler mit Kartoffeln und Sauerkraut essen. Deshalb haben wir aus den Zutaten, mit wenig Aufwand, ein richtig leckeres Gratin gezaubert.

auflauf_mit_sauerkraut_und_kassler

Bildquelle: FFCucina Liz Collet - stock.adobe.com

Menge4 Portionen
Arbeitszeit15 minKoch-/Backzeit45 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 500 g Kasseler
 600 g Sauerkraut
 150 g geriebener Käse (Emmentaler, Gouda)
Für das Kartoffelpüree
 750 g Kartoffeln
 150 ml Milch
 80 g Butter
 Muskat, Salz

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Im Salzwasser für ca. 15 Minuten gar kochen. Backofen auf 200 Grad vorheizen.

2

Kartoffeln abseihen, in eine Schüssel geben und zerdrücken. Milch, Butter und Gewürze hinzufügen und alles gut vermischen.

3

Die Kasseler in Würfel schneiden und in eine gefettete Auflaufform geben. Sauerkraut darüber verteilen und Kartoffelpüree darüber streichen. Schließlich den Käse darüber geben und Gratin für 30 Minuten in den Backofen geben.