AutorGewuerzheldenSchwierigkeitAnfängerBewertung

Hausgemachte Elisenlebkuchen

Bild: Jana Ihle – stock.adobe.com

Lebkuchen gehören einfach zur Vorweihnachtszeit. Doch nicht jeder Lebkuchen ist ein Elisenlebkuchen: Diese zeichnen sich durch ihren hohen Anteil an Nüssen aus und enthalten meist wenig bis gar keine Getreideerzeugnisse. Kirchners Elisenlebkuchen entstammen einem wahren Traditionsrezept - doch überzeugt euch davon einfach vom unglaublich weihnachtlichen Geschmack.

Menge40 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit30 minGesamtzeit1 Std.

Zutaten

 400 g Zucker
 7 Eier
 600 g Mandeln gemahlen
 100 g Mandeln gehackt
 300 g Haselnüsse gemahlen
 100 g Haselnüsse gehackt
 50 g Walnüsse gehackt
 400 g Zitronat
 400 g Orangeat
 40 Oblaten

Alle Gewürze aus diesem Rezept findet ihr im Onlineshop gewuerzhelden.de

Zubereitung

1

Zuerst den Zucker mit den Eiern schaumig rühren.

2

Zitronat und Orangeat durch den Wolf drehen oder klein schneiden.

3

Anschließend mit allen anderen Zutaten vermengen und kalt stellen. Für 2 - 3 Tage ruhen lassen.

4

Die Masse auf den Oblaten verteilen und glattstreichen. Im Ofen bei 140 Grad Unter-/Oberhitze für 15 - 20 Minuten backen.

5

Je nach Geschmack mit Schokoladen- oder Zuckerguss versüßen!