Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Hühnersuppe

Bildquelle: ©vaaseenaa - stock.adobe.com

Perfekt gegen Erkältung: die Hühnersuppe ist ein beliebtes Hausmittel bei Grippe, Schnupfen und co. Besonders in der kalten Jahreszeit ist der Klassiker ein mehr als beliebtes Rezept. Doch nicht nur bei Erkältung hilft die Hühnersuppe - nein auch gesund schmeckt sie natürlich einfach lecker.

Menge8 Portionen
Arbeitszeit30 minKoch-/Backzeit2 Std. 30 minGesamtzeit3 Std.

Zutaten

Für die Suppe
 1 Suppenhuhnca. 2,2 kg
 1 Einheit SuppengrünLauch, Knollensellerie, Karotte, Blumenkohl
 1 Stück Petersilienwurzel
 1 Stück Ingwerca. daumengroß
 1 große Zwiebel (mit Schale)
 1 Lorbeerblatt
 2 Würfel HühnerbrüheBrühwürfel oder selbstgemacht
 1 EL Pfefferkörner
 1 EL Salz
Für die Einlage:
 Suppennudeln
 Gemüse nach Wahlz.B. Blumenkohl, Karotte, Erbsen
 Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung

1

Das Huhn gründlich abwaschen und vierteln, damit es leichter in den Topf geht. Das Suppengrün vorbereiten: Blumenkohl waschen und grob zerteilen, Knollensellerie und Karotten schälen und grob würfeln, Lauch putzen und in Scheiben schneiden.

2

Ingwer waschen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel mit Schale halbieren, die Petersilienwurzel schälen und grob würfeln.

3

Suppenhuhn und das gesamte Gemüse in einen Topf geben. 5 Liter kaltes Wasser in den Topf gießen, sodass das Huhn bedeckt ist. Auf dem Herd langsam bis zum Siedepunkt erhitzen.

4

Nun Salz, Pfeffer, das Lorbeerblatt und die Hühnerbrühe hinzu geben und das Ganze ca. 2 Stunden ohne Deckel sanft garziehen lassen. Den aufsteigenden Schaum immer wieder abschöpfen.

5

Das Suppenhuhn nach der Garzeit herausnehmen, das Fleisch von den Knochen entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

6

Nun die Suppe durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und das Gemüse entfernen.

7

Jetzt kann man die Hühnersuppe noch nach Belieben mit Nudeln oder Gemüse bestücken und diese nochmal gemäß der Garzeit kochen. Zum Schluss das Fleisch hinzu geben und mit frischer Petersilie oder Schnittlauch bestreuen.

KategorieThemen,