Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Nudeln selber machen

Selbstgemachte Nudeln wie bei Oma - Mit diesem Rezept könnt ihr nichts falsch machen und habt in kurzer Zeit eure eigenen Nudeln zubereitet. Wer Lust auf Tortellini oder Maultaschen hat, der kann den Teig einfach mit einer leckeren Füllung versehen. Wir empfehlen Spinat mit Feta und Knoblauch oder Tomate mit Basilikum und Frischkäse. Tobt euch aus!

Menge4 Portionen
Arbeitszeit1 Std.Koch-/Backzeit10 minGesamtzeit1 Std. 10 min

Zutaten

 275 g Bio-Weizenmehl (universal)
 3 Eier von glücklichen Hühnern
 1 Prise Salz

Ein Nudelteig-Rezept ohne Ei gibt es hier.

Eine Nudelmaschine* erleichtert die Verarbeitung des Teigs und ein Nudeltrockner* ist ebenfalls praktisch. Wir haben uns für Euch auf die Suche nach geeigneten Modellen gemacht.

Zubereitung

1

Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermischen. Den Teig so lange kneten, bis er sich leicht von der Arbeitsfläche lösen lässt. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie oder ein Wachstuch wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2

Den Teig in drei gleich große Teile teilen. Nun den Teig mit der Nudelmaschine zu dünnen Platten pressen und anschließend in Streifen schneiden.

Alternativ könnt ihr natürlich auch ein Nudelholz verwenden und den Teig auf einer Arbeitsfläche ausrollen. Diesen anschließend ebenfalls in feine Streifen schneiden.

3

Die Nudeln für etwa eine halbe Stunde zum Trocknen aufhängen (z.B. auf einer gespannten Schnur, einem Wäscheständer, einem Abtropfgestell für Geschirr oder natürlich einem professionellen Nudeltrockner).

4

Nun die Nudeln in kochendem Salzwasser 3-5 Minuten bissfest garen.

* Hinweis: Wir sind immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegen zu lassen. Es handelt sich bei den in diesem Rezept bereitgestellten und mit einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken und darüber einkaufen, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für Sie ändert sich dadurch nichts am Preis.