Vera RezepteAutorFränkische RezepteSchwierigkeitAnfängerBewertung
Kräutersalz

Bildquelle: Julia Sudnitskaya - stock.adobe.com

Kräutersalz lässt sich ganz einfach und schnell selbst herstellen. Ob für Tomaten-Rezepte, Kartoffeln, Frischkäse oder aufs Brot: das selbstgemachte Kräutersalz verleiht jedem Gericht eine besondere Würze. Wenn du frische Kräuter zuhause hast, solltest du diese gut gewaschen und abgetrocknet verwenden. Natürlich kannst du Kräutersalz aber genauso aus getrockneten Kräutern kreieren. Dieses Rezept ergibt 5 kleine Gläser Kräutersalz.

Menge5 Portionen
Arbeitszeit10 minGesamtzeit10 min
 

Zutaten

 500 g Meersalz
 20 Stiele Thymian
 10 Stiele Rosmarin
 10 Stiele Oregano
 6 Stiele Salbei
 75 g Getrocknete Tomaten
 2 EL Frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung

1

Frische Kräuter waschen und abtrocknen. Dann die Blätter von den Stielen zupfen. Außerdem den Pfeffer frisch mahlen.

2

Die getrockneten Tomaten zerkleinern und zusammen mit Kräutern, Pfeffer und 100 Gramm Salz in der Küchenmaschine fein mixen, bis Kräuter und Tomaten gut zerkleinert sind.

3

Das restliche Salz hinzugeben, gut durchmischen und in kleine Gläschen füllen.